Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Streaming-Portale im SEO Ranking: So überraschend sind die Platzierungen von Netflix und Co.
© Glenn Carstens-Peters - Unsplash

Streaming-Portale im SEO Ranking: So überraschend sind die Platzierungen von Netflix und Co.

Caroline Immer | 29.10.20

Amazon Prime, Netflix und Disney+: Streaming-Portale sind beliebt. Doch können sie auch im SEO Check überzeugen? Genau das hat Searchmetrics getestet. Die Ergebnisse sind mehr als erstaunlich.

Dass Streaming-Plattformen in Sachen Unterhaltung heutzutage oftmals die Nase vorn haben, ist kein Geheimnis. Weniger bekannt ist allerdings, welche der Portale bei den Suchanfragen zu Filmen und Serien am besten abschneiden. Um diese Frage zu klären, hat Searchmetrics Mitte September einen SEO Check durchgeführt und die Top 10 Suchergebnisse auf Google für mehr als 1.000 Keywords ausgewertet. Dabei kamen sie zu einigen überraschenden Ergebnissen. Die wichtigsten Erkenntnisse haben wir im Folgenden zusammengefasst.

Die Auswahl der relevanten Keywords beinhaltet drei verschiedene Bereiche: Für die Kategorie „Film“ wurde nach den 50 erfolgreichsten Filmen, gemessen am Einspielergebnis, gesucht. Natürlich durften auch Serien nicht beim SEO Check fehlen – hier wurden die 50 beliebtesten ausgewertet, mit dabei zum Beispiel Breaking Bad und Game of Thrones. Die Searches nach den verschiedenen Filmen und Serien wurden in jeweils zehn unterschiedlichen gängigen Formulierungen eingegeben. Als dritter Bereich gelten allgemeine Suchanfragen, wie etwa „streaming dienste“ oder „serien online gucken“. Nach Eingabe der Keywords in die Google-Suchleiste wurde ausgewertet, welche Plattform wie oft in den Top 10 Suchergebnissen vorkam. Illegale Plattformen wurden hierbei nicht berücksichtigt.

Überraschung: Die Infoportale liegen vor den Streaming-Anbietern

Wer denkt, auf den oberen Plätzen des Rankings Netflix und Co. zu finden, liegt erstaunlicherweise falsch. Auf dem Siegertreppchen befinden sich nämlich drei Streaming-Infoportale: Moviepilot.de mit zehn Prozent auf Platz eins, WerStreamt.es mit 8,4 Prozent auf Platz zwei, und Kino.de mit 7,7 Prozent auf Platz drei. Moviepilot.de und Kino.de gehören zu jenen Infoportalen, auf denen User ausführliche Kritiken, Bewertungen sowie Infos zu Film und Schauspielern finden. WerStreamt.es hingegen bietet Nutzenden einen Überblick darüber, auf welchen Plattformen welche Filme und Serien verfügbar sind. Erstaunlich ist, dass die Film- und Seriendatenbank IMDb im Ranking überhaupt nicht vertreten ist. Doch ein Blick auf die Visibility der Plattform gibt Aufschluss: Diese ist schon lange auf dem absteigenden Ast.

© Searchmetrics

Amazon Prime schlägt Netflix, YouTube und Disney

Bei der Platzierung der Video-on-Demand-Portale hat Amazon Prime Video die Nase vorn, das immerhin einen Anteil von 4,4 Prozent an den Top 10 Suchergebnissen verzeichnet. Direkt hinter Amazon liegt YouTube mit vier Prozent. Netflix liegt erstaunlicherweise deutlich dahinter, und sichert sich mit 2,4 Prozent nur Platz 9. Noch enttäuschender ist Disneys Platzierung im Ranking. Das beliebte Portal landet, wohl auch aufgrund des relativ eingeschränkten Angebots der Plattform, mit 0,8 Prozent auf Platz 22.

Die Schlusslichter des Rankings: TV-Mediatheken

Kaum verwunderlich ist, dass die TV-Mediatheken in punkto Suchergebnisse nicht mit den Streaming-Diensten und Infoportalen mithalten konnten. Lediglich ProSieben schafft es mit einem Marktanteil von 1,5 Prozent auf Platz 13. Sixx (Platz 18), TV NOW (Platz 23) und Sat.1 (Platz 25) liegen deutlich dahinter.

Um ein noch genaueres Bild der Suchergebnisse zu bekommen, hat Searchmetrics die verschiedenen Keywords auch noch einmal im Detail nach den verschiedenen Rubriken („Allgemein“, „Film“, „Serie“) ausgewertet und die jeweils zehn am häufigsten vorkommenden Plattformen dokumentiert. Die Ergebnisse siehst du im Folgenden.

1. Kategorie „Allgemein“: YouTube auf Platz eins

Bei der Kategorie „Allgemein“ wurde statt nach bestimmten Filmen oder Serien nach generellen Phrasen wie „filme online schauen“ gesucht. Die meisten Top 10 Rankings dieser Rubrik verzeichnet YouTube mit ganzen 14,6 Prozent. Auch schneiden die TV-Mediatheken in dieser Unterkategorie etwas besser ab als im übergreifenden Ranking: Mit TV NOW und Tele5 sind immerhin zwei von ihnen in den Top 10 gelandet.

© Searchmetrics

2. Kategorie „Film“: Auch hier gewinnen die Infoportale

Wie auch im kategorieunabhängigen Ranking liegen unter der Rubrik „Film“ die Infoportale ganz klar vorne – und zwar wieder Moviepilot.de, WerStreamt.es und Kino.de, die zusammen etwa ein Drittel der Top 10 Suchergebnisse ausmachen.

© Searchmetrics

3. Kategorie „Serie“: Hier schlägt Netflix Amazon

Auch bei den Serien können die Infoportale sich die oberen Plätze des Rankings sichern. Doch einen bedeutenden Unterschied zur Kategorie „Film“ gibt es: Während es Netflix bei den Filmen nicht in die Top 10 geschafft hat, liegt das Video-on-Domand-Portal bei den Serien sogar noch knapp vor Amazon Prime Video.

© Searchmetrics

Das wohl erstaunlichste Ergebnis des SEO Rankings ist das konstant gute Abschneiden der Infoportale. Diese scheinen mit ausführlichen Informationen zu Filmen und Serien sowie deren Verfügbarkeit zu punkten. Die Top Fünf des gesamten Rankings sind Moviepilot.de, WerStreamt.es, Kino.de, JustWatch.com und Serienjunkies.de, welche zusammen ganze 38 Prozent der Suchergebnispositionen ausmachen.

Darüber hinaus liegen die Video-On-Demand-Portale im Ranking meist vor den TV-Mediatheken, was wohl auch an der Schwierigkeit für TV-Sender, Streaming-Rechte noch zusätzlich zur TV-Ausstrahlung zu refinanzieren, liegen mag. Bei den VoD-Plattformen überrascht Amazon Prime Video mit einer fast immer höheren Position als Netflix.

Mit Marketing Operations zum Erfolg: Warum moderne Marken in die Optimierung Ihrer Marketing Aktivitäten investieren sollten, um Innovationen zu ermöglichen.

Jetzt kostenlos herunterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*