Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Matt Cutts fasst sich kurz: 15 SEO-Tipps in jeweils einem Satz
© TED

Matt Cutts fasst sich kurz: 15 SEO-Tipps in jeweils einem Satz

Heiko Sellin | 27.01.15

Googles Head of Webspam im Ruhestand hat immer den richtigen Rat auf Lager. 15 SEO-Fragen, die in seinen Videos gestellt wurden, in jeweils einem Satz beantwortet.

Googles momentan inaktiver Head of Webspam gilt als SEO-Ikone im Netz. Immer wieder veröffentlichte er über seinen YouTube-Account Videos, in denen er auf charmante Weise SEO-Fragen der User beantwortet. „Theshortcutts“ hat nun eine Auflistung aller Matt-Cutts-Videos zusammengestellt, in denen sie kurz und knapp in einem Satz die gestellte Frage beantworten. Dabei gehen sie bis ins Jahr 2009 zurück.

Wir stellen euch die Antworten auf 15 der aktuellsten und interessantesten Videos vom SEO-Spezialisten vor.

15 SEO-Fragen auf den Punkt gebracht

1. Wie kann ich Google sagen, dass mehrere Domains verwandt sind?

– Benutze Hreflang.

2. Wann wird Google aufhören, seine Suchergebnisse zu updaten?

– Niemals!

3. Wie wichtig ist der Content im Haupteil einer Seite?

– Sehr wichtig!

4. Kann ich mehrere „Brotkrümmel“ auf meiner Seite platzieren?

– Ja, aber der Googlebot wird lediglich den ersten „Krümel“ registrieren.

5. Wie bemerke ich, dass meine Seite aufgrund von Änderungen des Algorithmus an Ranking verloren hat und nicht ganz einfach aufgrund von zu starker Konkurrenz?

– Für manuelle Aktionen besuche Webmaster Tools. Überprüfe, ob es in letzter Zeit Updates des Algorithmus gegeben hat. Optimiere deinen Content.

6. Was sollten Webseitenbetreiber mit Produktunterseiten tun, die nicht länger verfügbar sind?

– Erstelle eine 404-Seite. Betrachte die angezeigten Produkte und benutze ein „Unvailable after“-Meta-Tag.

7. Können Seiten auch gut funktionieren, ohne Spam-Techniken zu verwenden?

– Ja.

8. Gibt es eine Möglichkeit, Google über die mobile Version meiner Seite zu informieren?

– Entweder du nutzt eine Responsive-Site oder fügst rel=alternate ein, falls du eine mobile Seite mit rel=canoncial besitzt.

9. Wie benutzt Google die Tools Percolator, Dremel und Pregel?

– Percolator = Schrittweises Indexieren. Dremel ist wie MYSQL, jedoch für riesige Datenbestände. Pregel = Lösung für Grafik-Probleme.

10. Sollte ich mich bei meinem Content darauf fokussieren, verständlich zu schreiben oder Fachwörter benutzen?

– Formuliere einfach und klar, ein wenig Fachjargon sollte in deinen Inhalten aber auch enthalten sein.

11. Was ist der meistverbreiteste SEO-Fehler?

– Keine Seite zu haben.

12. Wie kann Content gut ranken, ohne, dass viele Links zu ihm geschaltet sind?

– Nutze die anderen Ranking-Faktoren, wie zum Beispiel die Einbindung der richtigen Keywords.

13. Was hätte das Webspam Team in der Vergangenheit besser machen können?

– Wir haben die bezahlten Links zu lange unangerührt gelassen. Wir waren zu großzügig zu Seiten mit geringer Qualität.

14. Wie viel Holz könnte ein Matt Cutts fällen?

– Nur das Spam-Holz.

15. Werden Backlinks ihre Bedeutung fürs Ranking verlieren?

– Idealerweise ja, wenn Google Inhalte noch besser verstehen kann.

Quelle: Theshortcutts


Kennt ihr schon unser „Best of Matt Cutts“-Video? Wenn nicht, dann viel Spaß dabei!

Popaj am 15.06.2020 um 11:41 Uhr

Sehr interessante

vielen Dank

Antworten
Friedrich Weiss am 06.02.2019 um 14:28 Uhr

Sehr gute Tipps. Vielen Dank.

Antworten
Marvin am 29.06.2018 um 12:05 Uhr

Sehr interessante Videos mit nützlichen Tipps. Das Video, über die Frage ob lieber einfache oder Fachjargon war sehr interessant.
Gruß Marvin

Antworten
Justus am 22.05.2015 um 09:22 Uhr

Vollständig, durchsuchbar und zusammengefasst auch auf http://www.theshortcutts.com/

Antworten
Alexander am 27.01.2015 um 16:41 Uhr

Bis jetzt ist immer noch so, dass in TOP’s nur die Seiten sind, die viele Backlinks haben, die sicherlich nicht organisch entstanden sind (wenn man die Seiten mal analysiert).

Antworten
Michael Sommer am 27.01.2015 um 12:46 Uhr

eine nette aufzählung, bin mal gespannt wann Google was gegen Content Seeding macht.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*