Der OnlineMarketing.de Newsticker kuratiert für euch spannende und interessante Links von externen Seiten.

MOZ ohne Content Marketing: Was bedeutet dieser Umbruch für die SEO-Branche?

http://www.sumago.de/moz-und-der-rueckweg-zu-seo-gedanken

MOZ-Gründer Rand Fishkin, © Flickr / Collision Conf, CC BY 2.0

MOZ-Gründer Rand Fishkin, © Flickr / Collision Conf, CC BY 2.0

MOZ kündigte vergangene Woche einen großen Umbruch an. Das Unternehmen um den SEO-Guru Rand Fishkin wird sich von seinem 2013 geschaffenen und fremdfinanzierten Content Marketing Bereich trennen und auf seine Wurzeln zurückbesinnen. SEO-Experte Marco Janck von Sumago macht sich auf seinem Blog Gedanken darüber, was dieser Schritt für die Branche bedeutet.

Seine Hauptthesen:

  • Die Gründung des Content Marketing Sektors bei MOZ war grundsätzlich die richtige Entscheidung
  • Die Zusammenführung von Content Marketing und SEO ist jedoch kein einfaches Unterfangen
  • MOZ hat zu schnell skaliert, dazu noch mit fremdem Kapital, doch der Markt hat sich nicht dementsprechend entwickelt
  • Eventuell wurden auch falsche Personalentscheidungen getroffen
  • Nun müssen viele Leute gehen, da dies den Großteil der Unternehmenskosten verursacht
  • Vielleicht startet MOZ bald einen zweiten Anlauf

Mehr dazu unter dem obengenannten Link. Es lohnt sich auch einen Blick auf die Facebook-Diskussion zu dem Artikel zu werfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.