Social Media Marketing

Zwei neue Büros: Ebuzzing jetzt auch in Deutschland

Mit Düsseldorf und Hamburg hat sich der Social-Video-Spezialist zwei attraktive Dependancen ausgesucht.

Ebuzzing-Logo

Hamburg und Düsseldorf sind Medienstädte – kein Wunder also, dass Ebuzzing sich hier niederlässt. Bisher hatte das Unternehmen bereits Büros in Paris, Toulouse, London, Rom, Mailand, Madrid und Luxemburg.

Die Leitung der beiden neuen Büros übernimmt David Mahoney. Als Managing Director DACH und Mitglied des europäischen Managementteams verantwortet er alle Geschäftsaktivitäten im deutschsprachigen Raum. Mahoneys Hauptaufgabe wird sein, die Marke Ebuzzing weiter auszubauen und Marketinglösungen für Social Video Advertising einzuführen, zu positionieren und zu etablieren. Er berichtet direkt an Bertrand Quesada, den CEO von Ebuzzing.

Laut eigener Pressemitteilung hat Ebuzzing aktuell mehr als 2000 Kunden, die Marketinglösungen des Unternehmens für die Social-Media-Verbreitungen ihrer Werbekampagnen einsetzen. Darunter sollen sich auch bekannte Brands wie Heineken, Adidas und Lacoste befinden.

Quesada ist sich sicher, mit den Büros in Düsseldorf und Hamburg sowie der Personalie David Mahoney die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben: „Der deutsche Markt ist für uns von außerordentlicher Bedeutung – das zeigen die Video-Views unserer europaweit ausgespielten Kampagnen immer wieder. Und David Mahoney ist für die Erschließung des deutschen Marktes genau der richtige Mann – kennt er doch die Onlinevideo- und Social Media-Branche hervorragend und ist eine seit Jahren erfahrene Führungskraft. Für den Ausbau der Geschäfts- und Kampagnenaktivitäten von Ebuzzing im deutschsprachigen Raum sind sein Know-how und unsere Kundennähe in den führenden Medienstädten Deutschlands ein grundlegender Schritt.“

Zu Mahoneys bisherigen Stationen gehören Unister Media, GWP media und Lycos Europe.

Mit Hamburg und Düsseldorf hat das Unternehmen sicher keine schlechten Standorte für Dependancen ausgewählt. Man darf gespannt sein, inwieweit sich dieser Entschluss auf das Geschäft in Deutschland auswirken wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.