Social Media Marketing

Video Marketing: Diese 11 Branchen beherrschen YouTube

Welche Industrien haben YouTube verstanden? Wer ist am aktivsten und welche Marken sind 2016 am meisten gewachsen? Diese Analyse gibt Antworten.

© Pexels - freestocks.org, CC0

Eine Untersuchung von Divimove fördert die beliebtesten Industrien auf YouTube zutage. Zudem wirft die Analyse einen Blick auf die aktivsten Branchen und die Kanäle mit dem größten Wachstum in diesem Jahr.

YouTube-Analyse der 500 wertvollsten Marken zeigt die populärsten Industrien auf der Plattform

Die Präsenz von Marken in Sozialen Netzwerken ist längst zum Alltag geworden. 89 Prozent der globalen Top-Marken sind auf YouTube mit einem oder mehreren Kanälen vertreten. Doch nicht hinter jedem Kanal steht gleichzeitig eine gute Strategie. Dabei machen einige Industrien eine gute Figur, andere wiederum tun sich schwer. Dies hat der Berliner Vermarkter Divimove zum Anlass genommen, den Erfolg der einzelnen Branchen auf YouTube zu analysieren.

Die Untersuchung offenbart, welche Industrien auf der Videoplattform besonders beliebt sind. Der Fokus liegt hier auf den Abonnentenzahlen, da Views mit Werbekampagnen hinzugekauft werden können und somit nicht speziell die Beliebtheit der einzelnen Kanäle widerspiegeln. Im Rahmen der Analyse identifizierte das Medienunternehmen auch die Marken, die das größte Wachstum in 2016 verzeichnen konnten. Darüber hinaus stellt Divimove die aktivsten Branchen auf der Plattform heraus. Die Grundlage der untersuchten Marken bildet die Studie „Global 500 2016“ von Brand Finance. Es handelt sich damit um die 500 wertvollsten Brands der Welt.

Die beliebtesten Branchen auf YouTube

Die Medienbranche kristallisiert sich auf YouTube als klarer Favorit heraus. Das ist nicht weiter verwunderlich, spielt das Format der Plattform diesem Industriezweig doch in die Karten. Auch die Themen Getränke und Tech sind bei den Usern populär. Im Folgenden haben wir die Gewinner mit den jeweiligen drei Top-Marken direkt darunter gelistet.

  1. Medien
    Warner Bros., BBC, Discovery Channel
  2. Getränke
    Red Bull, Coca-Cola, Pepsi
  3. Technologie und Elektronik
    Playstation, Google, Apple
  4. Automotive
    BMW, Ford, Audi Deutschland
  5. Handel
    Victoria’s Secret, Nike, Adidas
  6. Pflege und Kosmetik
    Chanel, Pampers, Dove
  7. Luftfahrt
    Boeing, Emirates, Airbus
  8. Telekommunikation
    STC, Motorola, Etisalat Misr
  9. Food
    Mc Donald’s, KFC, Starbucks
  10. Finanzen
    Geico, Itaú, American Express
  11. Ingenieurwesen
    John Deere, Petronas, Shell
Ranking der beliebtesten Branchen gemessen an den durchschnittlichen Abonenntenzahlen, © Digimove

Ranking der beliebtesten Branchen gemessen an den durchschnittlichen Abonenntenzahlen, © Digimove

Die aktivsten Branchen auf YouTube

Die Medien sind auch hier wenig überraschend wieder auf dem ersten Platz zu finden. Unerwartet belegen hingegen die Finanzbranche und Engineering den zweiten und dritten Rang. Das zeigt, dass viel Aktivität nicht zwangsläufig mit Beliebtheit korreliert. Aber es verdeutlicht auch, wie sehr sich die Industrien darum bemühen, diesen Marketing-Kanal für sich zu nutzen.

Übersicht der 8 Branchensind, die die höchste Aktivität auf YouTube verzeichnen können, © Divimove

Übersicht der acht Branchen, die die höchste Aktivität auf YouTube verzeichnen können, © Divimove

Als aktiv gilt hier der regelmäßige Upload von Inhalten. Unbeständig aktiv meint das Hochladen von viel Content zu bestimmten Zeitpunkten mit langen Pausen dazwischen. Inaktiv bezeichnet insgesamt wenig hochgeladene Videos in 2016.

Die Marken mit dem größten Wachstum auf ihrem Sektor in 2016

Besonders spannend ist natürlich die Frage, welche Marke in den kommenden Jahren YouTube dominieren wird. Das Wachstum eines Kanals ist dafür ein guter Indikator. Unabhängig von der Gesamtgröße findet ihr im Folgenden die elf Brands, die 2016 ihre Abonnentenzahl am eindrucksvollsten steigern konnten.

  1. Mobile Telephony of Serbia in Telekommunikation (346 Prozent)
  2. Bradesco in Finanzen (217 Prozent)
  3. IKEA in Handel (211 Prozent)
  4. Subway in Food (143 Prozent)
  5. Fanta in Getränke (110 Prozent)
  6. LG Group in Elektronik (99 Prozent)
  7. Natura in Kosmetik (85 Prozent)
  8. ExxonMobil in Telekommunikation (82 Prozent)
  9. Nissan USA in Automotive (82 Prozent)
  10. MTV (66 Prozent)
  11. Lufthansa (34 Prozent)

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.