Veranstaltungen & Konferenzen

“Vor allem Themen rund um Cross Channel und Geo-locating werden auf der dmexco besprochen” – Dominic Trigg, VP & Managing Director Europe Rocket Fuel

Auf der dmexco 2014 präsentieren sich Unternehmen aus der ganzen Welt. So auch Rocket Fuel, ein RTA-Spezialist aus Kalifornien. Wir stellen ihn euch vor.

Bald ist es wieder soweit: die dmexco 2014 steht vor der Tür. In den kommenden Tagen und Wochen stellen wir euch einige der knapp 800 Aussteller vor. Aus der ganzen Welt werden sie anreisen, um an der europaweit größten Digitalmesse teilzunehmen.

Am Mittwoch, den 10. September, und am Donnerstag, den 11. September, werden auf dem Messegelände in Köln die Hallen für die “Digital Marketing Exposition and Conference” geöffnet. Der Stand von Rocket Fuel könnte ein Grund dafür sein, warum sich ein Messe-Besuch für dich lohnen würde.

Rocket Fuel: Kalifornisches Unternehmen regelt weltweit programmatischen Media-Einkauf

Rocket Fuel ist ein führender Technologieanbieter digitaler Werbelösungen für Display-, Mobile-, Social- und Video-Kanäle mit Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien. Das Unternehmen bietet Werbetreibenden und Agenturen aus den unterschiedlichsten Branchen Lösungen für Branding oder Direct Response Kampagnen. Rocket Fuels selbstlernende „Advertising That Learns“™ Technologie ist aus der Verknüpfung von neuesten Forschungsergebnissen aus den Bereichen der künstlichen Intelligenz, Big Data, maschinelles Lernen und der Entscheidungstheorie entstanden.

Internationale Unternehmen aus Europa, Nordamerika und Japan zählen bereits zu Rocket Fuels Kunden und nutzen programmatischen Media-Einkauf, um ihren Marketing ROI zu verbessern. Rocket Fuel wurde 2008 im Silicon Valley von Online-Marketing Veteranen und Wissenschaftlern der NASA sowie Yahoo!, DoubleClick und Salesforce.com gegründet. Heute beschäftigt Rocket Fuel über 700 Mitarbeiter an 21 Standorten weltweit. Seit 2012 ist das Hamburger Büro unter der Leitung von Oliver Hülse für die DACH-Region zuständig. Rocket Fuels Aktien werden an der NASDAQ unter dem Ticker-Symbol „FUEL“ gehandelt.

Programmatic Buying, Geo-locating und Channel Advertising sind die Trendthemen auf der dmexco 2014

RocketFuel-DominicTrigg

Dominic Trigg,
Vice President und
Managing Director Europe

Rocket Fuel ist sehr gespannt auf die diesjährige dmexco. Das Unternehmen erwartet noch mehr Zulauf als im vergangenen Jahr, in dem bereits ein Besucherrekord zu verzeichnen war.
Rocket Fuels Vice President und Managing Director Europe Dominic Trigg ist der Meinung, dass der Wachstum und die Themen der dmexco den Markt der digitalen Wirtschaft in Europa sehr gut widerspiegeln:

Trends lassen sich hier gut ablesen. RTA ist zwar kein Trend mehr, aber auch in diesem Segment gibt es noch enormes Potential. Ich denke, dieses Jahr werden vor allem Themen rund um Cross Channel und Geo-locating auf der dmexco besprochen werden. Wir freuen uns auf eine tolle Ausstellung und spannende Debatten.

Oliver Hülse

Oliver Hülse,
Geschäftsführer
Rocket Fuel Deutschland

Die dmexco sei DIE richtungsweisende Veranstaltung der digitalen Wirtschaft. Deshalb achtete Rocket Fuel auch darauf, gut erkennbar zu sein. Ein größerer Stand als im Vorjahr soll einen noch besseren Rahmen für Gespräche geben. Oliver Hülse, Geschäftsführer Rocket Fuel Deutschland:

Wir präsentieren uns dieses Jahr mit einem größeren Stand, der durch einen Bar-Bereich eine lockere Atmosphäre schafft, aber auch die Möglichkeit für etwas ruhigere Gespräche in einer Meeting-Area bietet.

Ein Besuch des Standes würde sich für alle dmexco-Besuchen lohnen, denn Real-Time Advertising sei ein Zukunftsthema für alle. Der Stand von Rocket Fuel wird sich in Halle 7, F018, befinden. Interessierte können, um einen Termin zu vereinbaren entweder anrufen (Tel.: 040 609 458 590) oder eine Mail senden: infode@rocketfuel.com. Auch über das Ausstellerverzeichnis der dmexco und über die deutsche Rocket-Fuel-Website kann ein Kontakt hergestellt werden.

RocketFuel-Logo

Außerdem wird Rocket Fuel an den Messetagen zwei Vorträge halten. Dominic Trigg, VP & Managing Director Europe, Rocket Fuel wird am Mittwoch, 10. September, von 10 bis 10:45 Uhr im Raum “Seminar 5” über das Thema “Cross-Channel Audience Management – Blackbox or Reality?” sprechen und Richard Frankel, President Rocket Fuel, wird ebenfalls am Mittwoch von 10.15 bis 10:50 Uhr die Opening-Debate in der “The Debate Hall 2014” halten. Das Thema des Panels ist “Digital Revenue Optimization 2.0”.

Informationen rund um das Unternehmen sowie Insights über das Team und die Leistungen könnt ihr auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Xing und dem unternehmenseigenen Blog einholen.

Der Artikel ist im Rahmen der dmexco-Promotion entstanden.

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.