Social Media Marketing

Wenn der Vero Hype abflaut: Account löschen nur auf Anfrage

Du möchtest deinen Vero Account löschen? Das Social-Media-Konto zu deaktivieren, funktioniert derzeit leider nur auf Anfrage.

© Vero Support - Screenshot YouTube

Mittlerweile wird Vero jedem ein Begriff sein. Das soziale Netzwerk ist zur Zeit in aller Munde und die  explodierenden Downloadzahlen bestätigen den aktuellen Hype der App. Vermutungen, dass Vero das Potential habe, sogar Instagram abzulösen, lässt die erreichte Popularität für sich sprechen.

Dennoch mehr sich die Kritik. Um den Co-Gründer und CEO Ayman Hariri werden zahlreiche negative Stimmen laut. Unter anderem weil er eine dubiose Baufirma namens Saudi Oger leitete und seinen größtenteils philippinischen Mitarbeitern den Lohn vorenthielt. Mitunter ein Grund, der die Lust auf das Nutzen der App lindert.

Wenn du dir Vero bereits installierst hast, dein persönlicher Hype aber schon wieder abgeflaut ist und du deinen Account löschen möchtest, macht Vero es dir aber nicht sonderlich leicht.

Account löschen? Da muss Vero erstmal drüber nachdenken

Wenn du dich nun durch das undurchsichtige Gestrüpp der Einstellungen schlägst, um dein Vero Konto zu löschen, weil dir der Appetit auf das soziale Netzwerk vergangen ist, wirst du auf ein Problem stoßen. Denn Löschen kannst du dein Konto nur auf Anfrage. Wenn du folgende Schritte durchläufst, um dein Konto zu löschen, bekommst du schließlich eine Nachricht von Vero. Da heißt es, dass sie so schnell wie möglich antworten und du ihre Antwort in deinem Mail-Postfach finden wirst.

  1. Öffne die Vero-App.
  2. Tippe links oben neben der Lupe auf das Profilsymbol. So gelangst du zu der Übersicht.
  3. Tippe nun auf das umkreiste Fragezeichen.
  4. Auf der Vero Support-Seite wählst du unter „Wen möchtest du kontaktieren?“ die Option Meinen Account löschen aus.
  5. Gib dann im unteren Feedback-Fenster an, dass du deinen Account löschen möchtest.
  6. Jetzt kannst du oben rechts auf Senden drücken, um die Anfrage abzusenden.

 

So, und jetzt? Muss das Team hinter Vero erst einmal diskutieren, ob sie dich gehen lassen wollen? Derzeit bleiben noch viele endgültige Bestätigungen aus, dass Konten komplett gelöscht worden sind. Ein simples Prozedere wie „Möchtest du deinen Account löschen?“ – „Ja.“ – „Sicher?“ -„Ja.“ – „Ok, dein Account wird gelöscht“ wäre ja schließlich zu einfach. Die wohl etwas andere Kundenbindung von Vero macht es Nutzern also nicht leicht ihren Account wieder loszuwerden.

Allerdings plant Hariri, den Löschprozess einfacher zu gestalten. Demnächst. Der CEO betont, dass Menschen sich schnell umentscheiden würden, das Konto doch behalten zu wollen. Ist diese Funktion also quasi eine Präventionsmaßnahme für unentschlossene Gemüter? Auch wenn du dir wirklich ganz sicher bist, dass du deinen Account löschen möchtest, kannst du jetzt nur abwarten, dass die App das Löschen des Kontos bestätigt.

Über Maja Hansen

Maja Hansen

Maja studiert an der Universität Hamburg Germanistik und schreibt seit 2017 für das OnlineMarketing.de Karriere Magazin. Sie behandelt Themen rund um den Büroalltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.