Social Media Marketing

Twitter-Kommunikation: 5 Tipps, wie du sie am sinnvollsten nutzt

5 Tipps zur Twitter-Nutzung: je aktiver du bist, desto mehr Follower wirst du generieren. Auch die Schaffung einer eigenen Identität ist wichtig.

(c) quitargoa / stockx.chng

Wenn dein Unternehmen einen Twitter-Account besitzt, ist der erste Schritt getan. Doch dies allein nützt nichts. Du musst deinen Twitter-Account aktiv und vor allem richtig nutzen, um dein Unternehmen auf der Social-Media-Plattform zu etablieren.

1. Mach dir einen Namen

Auf den sozialen Netzwerken im Allgemeinen geht es darum, sich einen Namen zu machen. Du musst dich in deiner Branche und deinem Bereich etablieren. Dein Ziel muss es sein, dass Kunden deinen Namen sofort präsent haben, wenn sie an Qualität, gute Produkte oder deine Branche denken. Mit einer ständigen Präsenz gewinnst du neue Follower und gewinnst an Bekanntheit und Einfluss.

2. Entwickle deine eigene Identität

Überlege dir selbst spannende und interessante Themen, die in der entsprechenden Branche zurzeit diskutiert werden. Darüber gewinnst du neue Follower und – je nachdem über welches Thema aktuell diskutiert wird – auch Kunden. Außerdem vertiefst du damit die Beziehung zu deinen Followern, die im besten Fall regelmäßig mit deinen Tweets interagieren.

3. Informiere dich

Deine eigene Kommunikation zu leiten ist wichtig. Mindestens genauso wichtig ist jedoch, immer informiert zu bleiben. Sehe dich in anderen Diskussionen um und beobachte die Reaktionen. Finde heraus, worüber in deiner Branche diskutiert wird und welche Experten dabei wie zu Wort kommen. Eventuell lernst du darüber Menschen kennen, die du selbst für dein Unternehmen und für deine eigene Plattform akquirieren kannst.

4. Lass Twitter für dich arbeiten

Twitter kann man falsch oder richtig nutzen. Falsch ist es, zu viel Zeit zu investieren, um dann zu erkennen, dass du keine Fortschritte machst.  Richtig ist es, wenig Zeit zu investieren und dabei gezielt auf Ergebnisse hinzuarbeiten. Wenn du Tweets kommentierst, erscheint dein Avatar und deine Meinung sichtbar für andere User. Somit weckst du Neugier und machst dir einen Namen. Schnell, einfach und sehr effektiv. Lass nicht zu, dass Twitter eine Zeitverschwendung wird, sondern lass die Plattform für dich arbeiten.

5. Poste überzeugende Inhalte

Twitter ist das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk. Eigentlich ist diese Erkenntnis schon Grund genug, um auf den Zug mit aufzuspringen. Doch man muss auch Twitter verstehen, um erfolgreich zu agieren. Du denkst, 140 Zeichen zu posten, seien zu wenig? Falsch! Es kommt lediglich auf den Inhalt an. Poste Links, entwerfe kurze Teaser oder mach durch prägnante Antworten auf bestehende Tweets auf dich aufmerksam. Du solltest auch Hashtags verwenden, um mehr Retweets zu generieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.