Social Media Marketing

Traffic-Lieferanten – Pinterest vor Yahoo und Twitter

Laut einer aktuellen Auswertung ist Pinterest der viertgrößte Traffic-Lieferant und überholt damit sogar Yahoo und Twitter.

Logo: Pinterest

Logo: Pinterest

Dass Bilder eine eigene Sprache sprechen und kaum zusätzliche Wörter verwendet werden müssen, ist spätestens seit der Geburtsstunde von Pinterest bewiesen. Das soziale Bildernetzwerk entwickelt sich stetig weiter und gilt inzwischen sogar als wichtiger Traffic-Lieferant für Webseiten, Blogs oder Online-Shops. Nun hat Shareaholic in einer Analyse herausgefunden, dass Pinterest sogar mehr organischen Traffic liefert als Yahoo und Twitter.

Trotz aller Schwierigkeiten in den vergangenen Monaten ist Yahoo immer noch ein Big-Player in den USA, weshalb es die Macher von Pinterest umso mehr freuen dürfte, dass sie inzwischen deutlich mehr organischen Traffic liefern als so manche lang etablierte Suchmaschine oder soziales Netzwerk. Der rasch wachsende Zuwachs könnte unter anderem daran liegen, dass Pinterest in den vergangenen Monaten verschiedene Schnittstellen zum eigenen Netzwerk integriert hat und diese nun auch auf den Webseiten zum Einsatz kommen sollen. Klar ist, dass Google mit 41,3 % an organischem Traffic zwischen Januar und August dieses Jahres nicht mehr einzuholen ist. Dennoch ist das Wachstum des sozialen Bildernetzwerks enorm. Immerhin konnte Pinterest den Abstand zu Twitter, Bing und StumbleUpon weiter ausbauen und auch der aktuelle Vorsprung von Facebook wird immer kleiner.

Letzten Endes darf man nicht vergessen, dass Pinterest natürlich vom Content lebt und somit auch viel Traffic erzeugt wird. Damit das auch so bleibt, fragt das soziale Bildernetzwerk mittlerweile auch die Facebook Interessen der eigenen User ab. Ziel des Ganzen ist es, auf Bilder und Boards von anderen Nutzern aufmerksam zu machen und dadurch die Aktivität der User weiter zu steigern.

Wie bei jeder anderen Statistik, Auswertung oder Analyse, sollte man sich auch hierbei nicht auf die angegebenen Zahlen versteifen. Dennoch macht der Report von Shareaholic deutlich, dass Pinterest ein ernst zu nehmendes und wachsendes Netzwerk ist, welches nicht nur als kurzer Hype angesehen werden sollte.

Ein Gedanke zu „Traffic-Lieferanten – Pinterest vor Yahoo und Twitter

  1. Valentin

    Diese Daten beziehen sich auf den globalen Traffic. Eine Aufschlüsselung wenigstens nach Kontintenten wäre sehr interessant. Auch Interessant wäre eine Trennung verschiedener Seitentypen (Webshop, Social, News + Redaktionelles usw). Kennt jemand aktuelle Zahlen zum Pinterest-Traffic, die so spezifisch sind?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.