Mobile Marketing

Schrift stiftet Identität – Wie aus der Schriftwahl ein Wettbewerbsvorteil auf Mobile wird

Dieses kostenlose Whitepaper erklärt, wie du dir die Wirkung von Schrift auf mobilen Geräten effektiv zunutze machst und die passende Schriftart für dich auswählst.

© Estée Janssens - Unsplash

Die Schrift einer App oder einer Webpräsenz ist elementar. Sie kann darüber entscheiden, ob sich ein User zurechtfindet oder nicht – das ist insbesondere im mobilen Kontext extrem relevant. Doch nicht nur in Hinsicht auf die Lesbarkeit und Orientierung, sondern auch als zentrales Mittel des Brandings ist die Schriftart entscheidend. Monotype gibt in einem Whitepaper eine Einführung über die Verwendung von Schrift und erklärt, was du bei der Auswahl der passenden Schriftart beachten solltest.

Schrift ist nicht nur funktional, sondern auch emotional

Immer mehr Apps überschwemmen den Markt, doch die Anzahl der genutzten Anwendungen bleibt in etwa gleich: 27 Apps, also zwei Screens voller Icons sind regelmäßig in Gebrauch. Um sich hier einen Platz zu erkämpfen, muss ein Anbieter herausstechen.

Das kann er einerseits über die Usability. In Bezug auf Schrift wäre dies durch die Lesbarkeit gegeben. Doch auch mit Blick auf das Branding nimmt Schrift in diesem Kampf eine wertvolle Rolle ein. Sie stiftet Identität. Nicht umsonst entwickeln und verwenden die großen Player konsequent ihre eigene Schriftart. Die Schrift ist der Hauptinformationsträger – mit keinem anderen Element kommen wir bei der Verwendung von Apps und Websites so häufig in Kontakt. Sie lässt uns die Marke als auch die Botschaft unverwechselbar inszenieren.

Ein Blick in das Whitepaper von Monotype

Im Gegensatz zu früher sind wir heute im digitalen Zeitalter dazu in der Lage genau zu kontrollieren, wie die Schrift auf allen Bildschirmen hinweg aussieht. Mit einigen handwerklichen Kniffen verschaffen wir uns dank der Schriftwahl einen Wettbewerbsvorteil, der darüber entscheiden kann, ob ein Nutzer unserer App oder mobilen Website treu bleibt – oder sie gleich wieder verlässt.

Whitepaper: Schrift, Interface, Identität – Fonts in Apps

Monotype liefert mit dem Whitepaper auf 37 Seiten eine gelungene Einführung in Schriften und gibt wertvolle Emfehlungen für die Praxis. Die Kapitel sind unterteilt in Grundlagen, Lesbarkeit, Lokalisierung, Branding und Tipps.

Das Whitepaper von Monotype enthält auch eine Checkliste

Dabei kommen neben dem Erscheinungsbild wie Form, Abstand und Kontrast ebenso organisatorische Dinge wie das richtige Dateiformat sowie die Verwaltung von Lizenzen zur Sprache. Auch wenn die Verfasser die Tipps klar auf Apps ausgerichtet haben, ist das Whitepaper genauso einen Blick für all diejenigen wert, die eine mobile Präsenz betreiben.


(* = Pflichtfeld)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.