Marketing Strategie

Marketing-Stunt: Deadpool crasht sämtliche Filmcover im Walmart

Der Comic-Held infiltriert zum Kinostart von Deadpool 2 andere Kassenschlager wie Fight Club, Predator oder X-Men.

Walmart-Aufsteller mit gecrashten Filmtiteln, © t_bex - Reddit

Ein brillanter Marketing-Stunt für Deadpool sorgt zurzeit in den sozialen Netzwerken für Begeisterung. Wade Wilson übernahm kurzerhand die Hauptrolle in sämtlichen Filmen bei ausgewählten Walmart-Filialen.

Deadpool alias Wilson Wade als universeller Filmheld

Fotos bei Twitter & Co. zeigen die Aufsteller mit Blu-ray-Titeln, die der Antiheld gecrasht hat. So ziert sein Gesicht unter anderem das Cover von Fight Club, wobei Deadpool in die Rolle von Brad Pitt und Edward Norton schlüpft. Spätestens in Gestalt von Wilson, dem Volleyball aus Cast Away mit Tom Hanks, entlockt der Marvelstar dem Betrachter aufgrund der Doppeldeutigkeit ein Lächeln. Doch auch zu Pferd als Caesar aus der Planet der Affen-Serie macht er eine gute Figur. IGN hat einige der Cover in hoher Qualität veröffentlicht.

Deadpool ersetzt Brad Pitt und Edward Norton, © IGN

Wilson als Wilson, © IGN

Deadpool als Caesar, © IGN

Insgesamt haben die Verantwortlichen 16 Titel aus dem Hause 20th Century Fox verändert:

  • Assassin’s Creed
  • Cast Away alias Verschollen
  • Edward Scissorhands
  • Fight Club
  • The Good, the Bad and the Ugly alias Zwei glorreiche Halunken
  • Logan
  • My Cousin Vinny
  • Office Space
  • Predator
  • Revenge of the Nerds
  • Speed
  • The Terminator
  • War for the Planet of the Apes alias Planet der Affen: Survival
  • X-Men Apocalypse
  • X-Men Days of Future Past
  • X-Men First Class

Die Originalfilme befinden sich in der Hülle, es wurde also nur die Verpackung ausgetauscht. Twitter-User rainbowslinky hat ein Bild online gestellt, das einen guten Überblick ermöglicht:

© rainbowslinky – Twitter

The MoviePass Pod zeigt die Titel im Detail:

20th Century Fox Home Entertainment will damit einerseits auf die kürzlich erschienene Special Anniversary Edition Blu-ray von Deadpool aufmerksam machen und nutzt gleichzeitig den Hype um Deadpool 2, der zurzeit global in die Kinos kommt. Noch hat sich niemand offiziell zu dem Marketing-Stunt geäußert. Auch AdWeek wartet auf weitere Informationen, wer dahintersteckt. Die Aktion wird trotzdem schon auf den sozialen Plattform und in sonstigen Medien gefeiert. Auch wenn sich die Reddit-Community scheinbar nicht ganz einig ist, ob es sich bei der Veröffentlichung der Fotos nicht um plumpe Werbung handelt.

Update: Hinter der Aktion stand das In-house-Team von Fox Home Entertainment in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Neuron Syndicate aus L.A. Bei den Kollegen von AdWeek findet ihr ein Interview mit den Verantwortlichen.

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.