Social Media Marketing

Kurz notiert: Twitter an die Börse; Facebooks Redesign des Like-Buttons; Google+ Kommentare auf YouTube

Kurze News aus dem Web: Twitter ist an der Börse; Facebooks Redesign für den Like-Button und fortan gibt es Google+ Kommentare auf YouTube.

In der Online Marketing Welt passiert einfach zu viel, um über alles ausführlich zu berichten. In diesem Artikel möchten wir euch einzelne Themen kurz vorstellen, die eine hohe Aktualität und Relevanz haben. Diese Neuigkeiten sind natürlich nicht weniger interessant oder weniger wichtig, sondern einfach kurz und bündig für euch zusammengefasst. Wir haben täglich zahlreiche mögliche Themen und Anfragen und können leider nicht auf alles eingehen. Hast du eine Neuigkeit, die wie du findest, berichtenswert ist, schicke uns eine E-Mail an:

[email protected]


Facebook verändert Like-Button

Sie werden mehr als 22 Milliarden mal täglich gesehen und sind auf über 7,5 Millionen Webseiten eingebunden: Die Facebook-Like und -Share-Buttons. Facebook gab nun bekannt, dass diese bald ein neues Design bekommen sollen. Das wäre das erste Redesign überhaupt. Anstatt des bisherigen Daumens soll das Logo auf den Like-Buttons zu sehen sein. Außerdem soll über dem Button erkenntlich sein, wie viele Likes der Post oder die Webseite hat. Aber warum das Redesign? Laut Peter Yang, Product Manager bei Facebook, sei die neue Version für High-Resolution-Screens optimiert. Das Design soll in den kommenden Wochen offiziell vorgestellt werden.


Erfolgreicher  Börsengang von Twitter

Auf Twitters Börsengang wurde lange gewartet, am Donnerstagmorgen war es am New York Stock Exchange soweit. Die Microblogging-Plattform startete mit einer furiosen Nachfrage an den Aktienmärkten.


YouTube hat begonnen, Google+ Kommentare zu integrieren

Auf YouTube gibt es fortan das neue Google+ Kommentarsystem. Seit dieser Woche sind die Kommentare nach Relevanz, anstatt nach Aktualität sortiert. Das soll die Qualität der Konversationen fördern und Spam minimieren. Außerdem bekommen Video-Administratoren bessere Möglichkeiten, ihre Kommentare zu moderieren. Für YouTube sind die Kommentare von bekannten Persönlichkeiten und die von deinen Google+ Freunden wichtig. Auch die Kommentare, die viele Likes bekommen haben, tauchen selbstverständlich weiter oben in der Liste auf. Falls dir das neue System nicht gefallen sollte, kannst du auch die Liste nach Aktualität dir anzeigen lassen.

ScreenShot3Embargoed9-24
Außerdem kannst du von nun an, deine Kommentare auch auf Google+ teilen. Dieses ermöglicht den YouTube-Usern über einzelne Videos innerhalb eines kleinen Kreises zu schreiben.

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.