Social Media Marketing

Neues Feature entdeckt: Können User künftig Clips in den Instagram Stories bearbeiten?

Instagram testet in den Stories ein neues Feature. Mit diesem könnte es zukünftig einfacher werden, Clips innerhalb der App zu bearbeiten.

User erkundet neue Postings auf Instagram

© Kate_torline - Unsplash

Schon wieder ist ein neues Feature für Instagram aufgetaucht. Nachdem die Social-Media-Plattform erst GIFs als Antwortoption in den Stories einführte und dann ein neues Listen-Feature launchte, testet Instagram nun ein neues Tool zur Videobearbeitung. Das fand Jane Manchun Wong, Reverse Engineering Expertin, heraus und zeigte auf Twitter, wie dieses neue Feature aussehen könnte.

Mit dem neuen Tool könnte es für User einfacher werden, Clips innerhalb der App zu bearbeiten. Denn Instagram testet einen neuen Slider, mit dem das Video ganz unkompliziert gekürzt werden kann. Um zum Slider zu gelangen, müsste zukünftig nur auf das neue Bearbeitungs-Icon geklickt werden.

Instagram: Ein Tool zu Videobearbeitung hätte auch für Unternehmen Vorteile

Viele Nutzende greifen auf externe Apps zurück, um ihre Videos für die Instagram Stories zu bearbeiten. Die Einführung eines Tools zur Videobearbeitung innerhalb der App würde den Prozess für private User und Influencer vereinfachen. Darüber hinaus würden auch Brands und Unternehmen von dem neuen Feature profitieren. Denn Marken könnten Content nach ihren Vorstellungen bearbeiten, ohne dabei den spontanen und schnellen Character von Instagram Stories zu verlieren. Dieser ist nachgewiesener Weise am erfolgreichsten bei den Usern. Offiziell wurden die Tests von Instagram bisher noch nicht bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.