Social Media Marketing

Instagram: Neue Tagging-Funktion „Photos of You“

Mit „Photos of You“ lassen sich Fotos seit gestern auch mit Personen und Brands markieren.

Im offiziellen Blog kündigte Instagram gestern die Einführung von Tags an. Die „Photos of You“ – getaufte Funktion ermöglicht es Nutzern, nicht nur andere Menschen in Fotos zu markieren, sondern sämtliche Instagram-Accounts. Das schließt Unternehmen und lokale Geschäfte ebenso mit ein wie einzelne Marken. Die neue Version 3.5 der App ist seit gestern für iOS und Android erhältlich.

Sobald ein Nutzer markiert wird, erhält er eine Meldung und kann in den Einstellungen festlegen, Markierungen vor der Veröffentlichung zu überprüfen. Danach werden alle Bilder im Profilabschnitt Photos of You gesammelt und sind für freigegebene Empfänger einsehbar. Bis zum 16. Mai sollen sich die Nutzer noch mit der Funktion vertraut machen. Ab diesem Zeitpunkt werden die Photos of You für Andere sichtbar geschaltet.

In Verbindung mit Bildunterschriften, Hashtags und Orten via Photo Map bietet diese Form der Markierung eine deutlich persönlichere Nutzungserfahrung. Auch für Unternehmen bietet sie die Chance auf mehr Engagement und häufigere Revisits auf ihre Profile. Durch die manuelle Freischaltung von Markierungen können Unternehmen oder Prominente genau an ihrem Auftritt feilen und negative Publicity vermeiden.

Für Marketer sehr interessant sind die Targeting-Möglichkeiten, die sich aus der erweiterten Kombination von Informationen zu den einzelnen Fotos ergeben. Was Instagram in Zukunft aus diesen Daten macht, bleibt abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.