Social Media Marketing

Insights für Unternehmen: Instagram stattet Plattform mit sinnvollen Business Tools aus

Instagram führt Business Profile und Analyse Tools ein, um Unternehmen Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie ihr Business auf der Plattform vorantreiben können.

© Flickr / Jason Howie, CC BY 2.0

Instagram ist nicht nur unter seinen Usern ein beliebtes Netzwerk, auch Advertiser entdecken den Bilderdienst mehr und mehr für sich. Dem Trend kommt Instagram nun entgegen, indem die Plattform Business Profile, Insights und ein Promoting Tool einführt.

Neue Tools versprechen Unternehmen erweiterte Möglichkeiten

Instagram ist unter Werbetreibenden für sein hohes Engagement und die freiwilligen Interaktionen zwischen Usern und Brands bekannt. Dabei sind die Interaktionen selten kritischer Natur, weshalb Instagram auch gern als das “freundliche Netzwerk” bezeichnet wird. Zwar öffnete sich Instagram Mitte vergangenen Jahres allen Werbetreibenden, so dass diese Ads schalten konnten, doch bot die beliebte Plattform Advertisern in der Vergangenheit nur wenige Möglichkeiten, ihr Tun auf Instagram direkt zu tracken und zu analysieren.

Gestern nun kündigte die Facebook-Tochter an, Werbetreibenden auf der Plattform mehr Möglichkeiten bieten zu wollen. Das Unternehmen gibt in seinem Blogpost an, über Monate hinweg mit einer Vielzahl an Werbetreibenden auf Instagram gesprochen zu haben, um herauszufinden, inwieweit die Plattform weiterentwickelt werden muss, damit deren Bedürfnisse besser erfüllt werden können. Das Ergebnis war die Einführung von Business Profilen, Analytics und neuen Tools, um Posts besser zu promoten.

Business Profile

Unternehmen können ihr bislang privates Profil in ein Business Profil umwandeln lassen, um als solches besser wahrgenommen zu werden. Business Profile erlauben den Usern mit den Unternehmen auf verschiedene Arten in Kontakt zu treten: Klickt der User auf den Kontakt-CTA, kann er zwischen einem Anruf, dem Senden einer Mail oder der Wegbeschreibung wählen.

© Screenshot von TechCrunch

© Screenshot via TechCrunch

Um Zugang zu den neuen Tools zu erhalten und von ihnen profitieren zu können, ist ein Business Profil unerlässlich.

Insights

Mit den Insights können Unternehmen ihre User sowie die Performance ihrer Posts nun direkt in der Instagram App analysieren. Das Tool bietet sowohl Daten über die Demographie der Follower als auch über ihr Verhalten, so dass der Content besser zugeschnitten werden kann.

© Instagram

© Instagram

Zu den Analytics gelangt man über den Button mit einem Balkendiagramm, der oberhalb des Profils platziert ist:

© Screenshot via TechCrunch

© Screenshot via TechCrunch

 Promoting Tool

Mit dem Tool können Unternehmen Posts, die gut performen, direkt und auf einfachem Wege in eine Werbeanzeige verwandeln.

© Instagram

© Instagram

Nicht nur, dass sich die Perfomance einzelner Posts nun leichter tracken lässt und Anzeigen schnell erstellt sind, mit den Business Tools verkürzen sich künftig auch die Kommunikationswege auf beiden Seiten. Die User können Unternehmen direkt kontaktieren und dabei auswählen, auf welchem Wege der Kontakt hergestellt werden soll.

Instagram rollt die neuen Tools in den kommenden Monaten erst einmal in den USA, Australien sowie Neuseeland aus, wird sie aber zum Jahresende hin weltweit zur Verfügung stellen.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.