Mobile Marketing

Wie E-Mails auch auf Mobile-Geräten gut aussehen

E-Mail-Marketing via Mobile? Eine Infografik zeigt, worauf Marketer beim E-Mail-Versand achten müssen.

(c) onlinemarketing.de

Ein Whitepaper des Unternehmens Yesmail Interactive, dessen Inhalte der Marketingtechblog zusammengefasst hat, präsentiert einige interessante Daten zum Thema „Mobile Email Design – Marketing Fit für the Small Screen“.

Da mittlerweile knapp 36 Prozent der E-Mails auf einem Mobile-Gerät geöffnet werden, sollten Marketer, die im E-Mail-Marketing aktiv sind, verstärkt darauf achten, dass ihre Botschaften auch nutzerfreundlich sind. Doch laut den Ergebnissen von Yesmail haben 76  Prozent der Brands nur eine relativ simple Mobile-Strategie, die wichtige Faktoren vernachlässigt.

Viele User kommen zu dem Schluss, dass es bisweilen lästig ist, derartige E-Mails auf Mobile-Geräten zu lesen. Das liegt zum einen daran, dass man viel Ausdauer beim Scrollen beweisen muss, zum anderen daran, dass das Layout der E-Mails nicht an den Mobile-Screen angepasst ist.

Wichtig ist laut Yesmail in diesem Zusammenhang, dass das Layout eine Mischung aus responsivem und skalierbarem Design ist.  Das bedeutet: Das Layout sollte zum einen Teil so gestaltet sein, dass es immer noch lesbar und klickbar ist, auch wenn es auf die Größe eines Mobile-Geräts zusammengeschrumpft wurde. Zum anderen sollte aber auch so gestaltet sein, dass es sich mithilfe eines  bestimmten Codes automatisch an die Größe eines Mobile-Geräts anpasst. Ein Hybrid-Layout sei demnach die beste Wahl für E-Mails.

Die Infografik zeigt auch, was ansonsten passieren kann: Ein horizontales Layout ist absolut nicht nutzerfreundlich, viel Platz, der für Content genutzt werden könnte, wird verschwendet. Und auch die auf dem Desktop üblichen Maus-Buttons werden zum Problem: Sie sind für den Finger im Allgemeinen zu klein.

Die Infografik zeigt diese und weitere interessante Details zur Darstellung von E-Mails auf Mobile-Geräten.

scalable_responsive-640x4180

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.