Social Media Marketing

Hangouts: Google und NFL kooperieren

Das könnte Google+ einen Schub bringen: Die nordamerikanische Football-Liga NFL ist demnächst mit an Bord.

Foto: s.media / pixelio.de

So sieht die Zusammenarbeit aus: Die Seite nfl.com bietet im Laufe des Monats Usern an, mithilfe eines Klicks Zugang zu Google+-Hangouts zu bekommen. Wie Techcrunch berichtet, können Teilnehmer an der NFL Fantasy Football League, einer Art Managerspiel für die NFL, somit einen Video-Chat mit Mitspielern abhalten. Natürlich in Echtzeit. Für Google+ und nfl.com bedeutet das mit Sicherheit mehr Traffic und ggf. mehr Einnahmen.

Die User können natürlich nicht nur chatten, sondern im Rahmen der Fantasy League auch Spieler transferieren. Mithilfe einer speziellen Anzeige können die Nutzer erkennen, ob Spieler ihrer Liga gerade online bzw. in einem Hangout sind. Laut Google soll die Hangout-Möglichkeit auch von mobilen Geräten aus bestehen, zumindest von solchen mit Android- bzw. iOS-Systemen.

Das Interessante an dieser Art von Hangouts ist in erster Linie nicht das Veröffentlichen derselben, sondern die Kommunikation von Gruppenmitgliedern bzw. „sportlichen Rivalen“ untereinander. Und mit der Fantasy League ist auch ein gemeinsames Thema gegeben. Für Werbetreibende bieten sich hier interessante Möglichkeiten an.

Wer loslegen will, kann dies im Laufe des Monats unter www.nfl.com/fantasyfootball tun.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.