SEO - Suchmaschinenoptimierung

Endlich: Google Search Console rollt die Beta-Version für alle aus und zeigt Daten für 16 Monate

Google macht seine Beta-Version der Search Console für alle verfügbar und ermöglicht für die Analyse nun den Abruf historischer Suchdaten von 16 Monaten.

© Eric Rothermel - Unsplash, © Google Search Console

Im Performance Report bei der Google Search Console können Nutzer, die Zugriff auf die Beta-Version haben – und das sind nach dem Roll-Out bald sämtliche User –, nun die Daten von einem Jahr überblicken. Zudem kann in den Einstellungen auch „Full Duration“ angewählt werden, was sogar 16 Monate der Daten abdecken soll. Zuvor war bereits von zwölf Monaten berichtet und über einen umfassenden Roll-Out spekuliert worden.

Die Google Search Console mit Daten für lange Zeiträume

Sieben Tage, 28 Tage, drei Monate usw.: das sind die Optionen für die Anzeige der Daten in der Google Search Console gewesen. Allerdings gibt es neuerdings für alle SEOs interessante neue Zeiträume, für die die Daten dort angezeigt werden können. Das berichtet auch Barry Schwartz bei Search Engine Roundtable. Dabei hatte ebenso Glenn Gabe mit einem Tweet die Aufmerksamkeit auf diese Neuerung gelenkt.

Vor allem sticht die Option zwölf Monate hervor; doch es findet sich auch die Möglichkeit, „Full Duration“ zu wählen. Derzeit dürfte letzteres dann noch mit einem Jahr gleichbedeutend sein. Aber womöglich könnte es in der Folge bedeuten, dass im kommenden Jahr dann gar 24 Monate angezeigt werden. Beim Test dieser Option gibt sich Gabe dann kreativ, da er ebenso wenig Informationen hat.

Hier seht ihr noch einmal die Übersicht, die Barry Schwartz zur Verfügung stellt.

Google Search Console in der Beta-Version bei Barry Schwartz, © Barry Schwartz

In diesem Update dürften viele SEOs einen willkommenen Vorteil bei der Analyse sehen. Noch ist nicht bekannt, wann Nutzer, die nicht zu den Beta-Testern gehören, das Feature zur Verfügung haben werden. Anfang nächsten Jahres oder gar noch vor Weihnachten sind dabei etwa auf Twitter im Gespräch. Jedenfalls freut sich der ein oder andere sehr über diese Neuigkeiten.

***UPDATE 9.1.2018 ***

Google gab im Webmaster Central Blog bekannt, dass die neue Search Console in der Beta-Version jetzt für alle Nutzer zur Verfügung steht. Konkret heißt es nun darin:

We are now starting to release this beta version to all users of Search Console, so that everyone can explore this simplified process of optimizing a website’s presence on Google Search. The functionality will include Search performance, Index Coverage, AMP status, and Job posting reports. We will send a message once your site is ready in the new Search Console.

Noch ist die Search Console nicht gänzlich überarbeitet, weshalb in diesem Jahr die klassische und die Beta-Version nebeneinander bestehen bleiben. Beide Versionen können von Usern genutzt werden.

Als wichtige Neuerung gibt Google darüber hinaus an, dass im Search Performance Report (Leistungsbericht) nun Daten für 16 Monate abgerufen werden können.

16 Monate Daten abrufen mit der neuen Search Console (Beta-Version), © Google

Damit geht die Dauer der abrufbaren historischen Suchdaten sogar über die zwölf Monate hinaus, die die Meldung vom Dezember angab. Alle Neuerungen findet ihr im Blogpost von John Mueller, Ofir Roval und Hillel Maoz.

Ein Gedanke zu „Endlich: Google Search Console rollt die Beta-Version für alle aus und zeigt Daten für 16 Monate

  1. Oevermann

    Oh, vielen Dank für diese News. Da scheinen wirklich spannende neue Features für Internetagenturen dabei zu sein!
    Die neue Search Console wird vielen Tool-Anbietern da draußen sicher Konkurrenz machen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.