Suchmaschinenmarketing

Google Question Hub: Wird die Suchmaschine zum neuesten Frageportal?

Mit neuen Funktionen plant Google nun schneller Antworten zu bieten. Google Question Hub nennt sich das Ganze – doch was steckt dahinter?

© Emily Morter - Unsplash

Bereits seit einem Jahr waren Nutzer fähig, Fragen in den Suchergebnissen selbst zu stellen, doch was es damit auf sich hatte, war bisher noch unklar. Auf dem Google India Blog findet sich nun endlich eine Antwort und diese lautet Google Question Hub. Ein Tool, das Nutzern ermöglichen soll, neue Inhalte zu erstellen, durch das Beantworten von offenen Fragen.

Wie funktioniert der Google Question Hub?

Laut eigenen Angaben hätte Google eine Vielzahl von Methoden, um Fragen zu erhalten und diese letztendlich im Google Question Hub einzusetzen. Eine dieser war wohl das bereits einjährige Fragestellen in der Suchmaschine selbst. Wichtig sei dabei, dass alle Fragen von den Nutzern stammen und dementsprechend auch Rechtschreibfehler und Missverständnisse vorkommen können, sobald die Intentionen des Fragenden nicht ganz klar sind. Ebenso gibt das Unternehmen an, dass weiterhin nach den bestmöglichen Methoden gesucht werde, um so viele Fragen und Antworten wie möglich zu sammeln. Eine Vorschau, wie das neueste Google Feature abschließend aussehen könnte, wurde ebenfalls gegeben:

Fragen und Antworten – so könnte Google Question Hub aussehen. © Google

Das Frageportal befindet sich zurzeit in der Beta und wird aktuell in Indien, Nigeria und Indonesien getestet. Geplant ist es dieses auch in anderen Ländern und Sprachen zu veröffentlichen. Die Testphase erfolgte unter anderem mit Beihilfe von Journalisten und Bloggern, um die schlussendlich beste Nutzererfahrung zu ermöglichen.

Potentielle Konkurrenz?

In den meisten Gebieten, in denen Google Fuß fassen wollte, stellte der Big Player automatisch eine klare Konkurrenz dar, für Internetseiten, welche bis dahingehend auf diesem Feld dominierten. Google strebt danach Anfragen mit No Click zu bedienen und vor allem Infoseiten sehen sich dadurch bedroht. Dementsprechend stellt sich nun die Frage, ob Seiten wie Quora und ähnliche, welche sich eines Frage-Antwort-Systems bedienen, nun das Existenzaus fürchten müssen. Je nachdem, wie erfolgreich Google seine neueste Funktion implementiert, könnte der Google Question Hub nämlich eine ernsthafte Konkurrenz für derartige Seiten darstellen. Selbstverständlich wären auch Kooperationen möglich, wobei solch eine zwischen Google und beispielsweise Quora bereits besteht, doch steht zumindest fest: Sobald der Question Hub auf Erfolg trifft, könnten in diesem Themenfeld klare Änderungen erfolgen, an denen sich bereits existierende Seiten eventuell anpassen müssten. Publisher haben durch die neue Funktion also eine Möglichkeit schneller auf User Intent zu reagieren, dennoch geht letzten Endes Traffic verloren.

Über Toni Gau

Toni Gau

Toni Gau ist freischaffender Blogger, wobei sein Augenmerk auf Popkultur, Literatur und Storytelling liegt, mit eigens geschriebenen Geschichten zwischendrin. Nach dazugehörigem Studium setzt er hier nun seine Arbeit fort und schreibt seit März 2019 für OnlineMarketing.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.