SEO - Suchmaschinenoptimierung

Google: Neuer Algorithmus schiebt Brückenseiten Riegel vor

Google räumt seine SERPs wieder einmal auf. Wie der Konzern heute mitteilte, wird es in naher Zukunft eine Abstrafung von Doorway Pages geben.

© xavier gallego morel | Fotolia.com

Doorway Pages erfüllen häufig nur den Zweck eines guten Rankings, ohne echten Mehrwert zu liefern. Sie werden überwiegend für Suchmaschinen programmiert und auf ein bis zwei Keywords optimiert. Werden einem User bei seiner Recherche auf der SERP zehn unterschiedliche Ergebnisse angezeigt, die aber alle auf dieselbe Seite weiterleiten, beeinträchtigt das die User Experience, führt schnell zu Frustration und ist darüber hinaus in keinster Weise zielführend. Brückenseiten sind Seiten auf Webseiten, eigene Domains oder treten in Kombination auf.

Weiterleitungen  Adé

Da die Suchergebnisse seitens Google verbessert werden sollen, wird das Ranking nun in Hinblick auf Doorway Pages angepasst, sprich: Weiterleitungsseiten werden nicht mehr gerankt.

Google hat in seine Richtlinien Beispiele integriert, um Webmastern die Klassifikation zu erleichtern und die Definition von Brückenseiten angepasst.

Webmaster sollten sich demnach folgende Fragen stellen, damit eine Einordnung der eigenen Webseite erfolgen kann und eventuelle Maßnahmen ergriffen werden können:

  • Welchem Zweck sollen deine Webseiten erfüllen? Dienen sie der Suchmaschinenoptimierung und sollen sie Nutzer auf die eigentlich nutzbare Seite weiterleiten oder sind sie wesentlicher Bestandteil der Webpräsenz?
  • Soll die Seite für allgemeine Suchbegriffe ranken, obwohl die Inhalte der Seite sehr spezifisch sind?
  • Sind auf der Seite Zusammenfassungen dupliziert von Inhalten, die bereits auf der Webseite zu finden sind um den Traffic über die Suche zu steigern?
  • Wurden die Seiten vor dem Hintergrund erstellt, die Zugriffe über Partnerwebseiten zu erhöhen und User weiterzuleiten, ohne einen Mehrwert zu liefern?
  • Ist es schwierig, von anderen Seiten deiner Webseite auf die Seite zu gelangen? Werden Links zu diesen Seiten von eigenen oder seitens des Webseiten-Netzwerkes nur für Search Engines erstellt?

Google entfernte bereits im Jahre 2006 BMW aus dem Index, nachdem bekannt geworden war, dass der Automobilhersteller die Suchergebnisse mit der Nutzung von Brückenseiten manipulierte. Auf Webseiten, die überwiegend Doorway Pages nutzen, werden sich diese Neuerungen daher sehr nachteilig auswirken. Einen Termin zur Durchführung des Updates nannte Google bisher nicht.

Quelle: Search Engine Land, Google Webmaster Blog

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.