SEO - Suchmaschinenoptimierung

Google Doodle von heute: Nikolaus Kopernikus

Das Google Doodle des heutigen Tages lautet Nikolaus Kopernikus: 540. Geburtstag von Nikolaus Kopernikus. Es gibt also viel Traffic von Google zum Thema.

Seit Jahren tauscht Google zu bestimmten Anlässen sein Standardlogo immer mal wieder gegen eines aus mit einem Link auf ein spezielles Thema. Heute lautet dieses “Nikolaus Kopernikus”. Das Besondere daran ist, dass es an diesen Tagen extrem viel Suchtraffic für den jeweiligen Begriff gibt und wer in den Top 10 auftaucht, einiges davon abbekommen kann. Also aufgepasst, SEOs: Wenn ihr eine Seite habt, die sich dafür anbietet, einen Artikel zum Thema zu produzieren, dann haut in die Tasten!
Die aktuellen Stand der Suchergebnisse gibt es hier zu sehen: NikolausKopernikus

Viel Erfolg!

kopernikus

Nikolaus Kopernikus hieß eigentlich Niklas Koppernigk und war ein Frauenburger Domherr, Jurist, Administrator und Arzt in Preußen. Er wurde am 19. Feburar 1473 in Thorn geboren und verbrachte seine Freizeit mit seiner wahren Passion: Der Mathematik und der Astronomie. In diesem Zuge stellte er das bis dato gängige geozentrische Weltbild des Ptolemäus in Frage, wonach sich die Erde im Zentrum des Universums befände.

Das von ihm als Theorie entwickelte heliozentrische Weltbild, welches beinhaltet, dass sich Planeten auf kreisförmigen Bahnen um ein Zentrum in der Nähe der Sonne bewegen, beschrieb er in seinem Werk “De Revolutionibus Orbium Coelestium”, kurz vor seinem Tode im Jahr 1543.

Seine Theorie war jedoch schlussendlich bloß ein Rechenmodell, welches er nicht durch Beobachtungen belegen konnte, sodass sie, wie häufig in der Zeit, als Hirngespinst abgetan wurde. Erst mit Galileo Galilei 1610 und schlussendlich mit James Bradley 1728 konnte das heliozentrische Weltbild bewiesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.