Marketing Strategie

Fragwürdig: Content Marketing à la Nokia

Content Marketing ist gut und richtig. Aber man muss es auch können. Nokia steht in diesem Zusammenhang in der Kritik.

Nokia-Logo

Content Marketing kann nützlich sein. Doch wenn man es falsch anwendet, kann die ganze Geschichte auch nach hinten losgehen. Ein aktuelles Beispiel, das wir auf PRDaily gefunden haben, zeigt, wie falsch verstandenes Content Marketing in die Hose gehen kann.

Was was passiert? Nokia hatte auf seinem Blog Conversations by Nokia einen Produkttest seines Telefons Lumia 620 veröffentlicht. Dieses hatte “Adam” erstellt, ein Autor, der vermutlich von Nokia für den Test bezahlt wurde.

Nach der Lektüre des Artikels machten sich einige Blogger über den Test lustig – insbesondere darüber, dass Nokia anscheinend dafür bezahlt hatte und den Artikel auf diesem Blog veröffentlicht hatte. Die Reaktion dieser Blogger ist verständlich angesichts des teilweise enthusiastischen Stils von “Adam”:

“From the start, it’s clear to see that the Nokia Lumia 620 is a fun, almost-youthful smartphone, thanks to the new color range.”

“After popping in my Micro SIM card, a spare 8GB Micro SD card (supports up to 64GB) and the 1300mAh battery, I clipped on the lime shell – it just happened to match the jumper I was wearing that day – and powered it on.”

Auch bei Happyplace.com machten sich User lustig:

“The result is a social marketing disaster written by someone whose profile picture makes it look like he was genetically engineered in a vat of enthusiasm.”

Es bleibt festzuhalten: Content-Marketing-Beiträge, die reine Selbstbeweihräucherung sind, braucht kein Mensch. Reine Werbetexte werden von Usern auch als solche erkannt. Nokia hat inzwischen anscheinend auf die Kritik reagiert. Am Ende des Beitrags von “Adam” steht jetzt:

Note: This article was first headlined as a ‘review’, obviously, it’s more of a hands-on account of Adam’s experiences and the headline has been changed to reflect that.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.