Social Media Marketing

Strauchelnder Riese: Das sind die Facebook Trends 2019

Facebook ist im Umbruch. Wie wird es 2019 um das erste Soziale Netzwerk stehen und welche Marketing Trends haben wir zu erwarten? 10 Experten im Interview.

© Pixabay - Pexels

Nach einem ereignisreichen, skandalbehafteten 2018 wird Facebook froh sein, wenn das Jahr endlich vorüber ist. Doch was haben wir vom sozialen Netzwerk der ersten Stunde zu erwarten? Welche Trends stehen ins Haus und wird Facebook im Marketing überhaupt noch eine Rolle spielen? Wir haben zehn Experten nach ihrer Meinung gefragt.

Facebooks ungewisse Zukunft

Der Cambridge Analytica-Skandal hat den Riesen erstmals in seiner Geschichte zum Wanken gebracht. Ruhig war 2018 für Facebook keineswegs, folgte ein Skandal doch dem nächsten. Die negative PR hat sich nicht nur auf das Nutzerwachstum, sondern auch auf den Umsatz des Social Networks ausgewirkt. Facebook befindet sich im Umbruch. Was können wir von der Plattform in 2019 erwarten? Wird das Soziale Netzwerk für Unternehmen attraktiv bleiben?

Diese Fragen haben uns folgende Experten beantwortet:

  • Corinna Powalla, Gründerin und CFO Curated Shopping Group
  • Ilhan Zengin, CEO ShowHeroes
  • Jens Bargmann, Geschäftsführer MediaMath Germany GmbH
  • Michael Diestelberg, Vice President Product & Marketing Webtrekk
  • Moni Affenzeller, Geschäftsführerin missMEDIA GmbH und Chefredakteurin miss
  • Oliver Busch, Director DACH – Agency bei Facebook
  • Helge Ruff, Geschäftsführer von OneTwoSocial
  • Christopher Mohr, Managing Director bei Quisma
  • Simon Garreis (C3 Creative Code and Content), Vorsitzender der Fokusgruppe Social Media im BVDW
  • Kevin Wasmund, Head of Business Intelligence tectumedia

Klickt euch durch: 

Vorherige SeiteNächste Seite
12...910

"Facebook wird als Werbeplattform vor allem teurer und älter" - Corinna Powalla, Gründerin und CFO Curated Shopping Group


Facebook wird als Werbeplattform vor allem teurer und älter. Beide Trends sind nicht im Sinne unserer aktuellen Marketingstrategie. Für die nächsten Jahre würden wir uns insbesondere wünschen, dass es Facebook wieder gelingt jüngere Nutzer nicht nur auf Instagram, sondern auch auf dem Flaggschiff Facebook anzusprechen und als Zielgruppe zu vermarkten. Der Wunsch, dass Facebook als Kanal für Werbetreibende in Zukunft aber wieder günstiger wird, bleibt sicherlich unerfüllt und daher ist es nur verständlich, wenn Marketer nach Alternativen suchen, die einen effizienteren Einsatz der Werbebudgets versprechen. Für unser Angebot BOX40 setzen wir verstärkt auf andere Kanäle und Maßnahmen, um insbesondere junge Zielgruppen zu erreichen.

Vorherige SeiteNächste Seite
12...910

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.