Social Media Marketing

Facebook-Parodie: „Ehrliche“ Video Ad von Zuckerberg geht viral

Nicht jeder nimmt die Entschuldigung Facebooks ernst. Die Parodie der Videowerbung von John Oliver findet sich in den aktuellen Trends auf YouTube wieder.

© Last Week Tonight - YouTube

Die US-amerikanische Late-Night-Show Last Week Tonight hat eine neue, „ehrliche“ Ad für die Brandingkampagne „Ein besseres Facebook“ kreiert. Das Video wird auf YouTube gefeiert und entwickelt sich zu einem wahren Viral.

Kreative Facebook-Parodie wird zum YouTube-Hit

Der Clip ist zwar nicht auf dem offiziellen Kanal der Sendung zu finden, wird aber dennoch bemerkenswert oft geklickt. „John Oliver – Facebook“ trendet derzeit auf YouTube und konnte bislang innerhalb von nur zwei Tagen knapp eine halbe Million Views verzeichnen.

John Oliver, der britische Host der Show, ist in Bezug auf virale Stücke für YouTube kein Unbekannter mehr. Seit 2014 konnte sein Kanal LastWeekTonight bereits über 1,6 Milliarden Aufrufe generieren. Sein aktueller Kommentar widmet sich Facebooks Entschuldigung im Rahmen der frisch gelaunchten Imagekampagne in den Wogen des Cambridge Analytica- und Wahl-Skandals. Olivers Meinung nach könnte Mark Zuckerberg jetzt einen echten Freund gebrauchen, jemanden, der ihn versteht und weiß, was Facebook wirklich ist: „a surveillance system disguised as a high school reunion.“

Der Moderator sieht sich als dieser Freund und hat seine eigene Version des Entschuldigungs-Clips ausgearbeitet. Im eingebetteten Video seht ihr zunächst die Facebook Ad im Original, dann einen Seitenhieb für die fröhliche VR-Präsentation Zuckerbergs in einem vom Hurricane verwüsteten Puerto Rico. Ab Minute 2:45 folgt die eigene Werbeanzeige.

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien, Conversion Optimierung und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.