Social Media Marketing

Facebook AI für alle: Künstliche Intelligenz fastText jetzt als Open Source

Die künstliche Intelligenz ist für die Entwicklung von Bots zuständig und steht Entwicklern nun auf Github zur freien Verfügung.

© Flickr / Linus Bohman, CC BY 2.0

Facebook stellt seine für die Entwicklung von Chatbots zuständige AI fastText der Öffentlichkeit zur Verfügung, um auf das Wissen der Allgemeinheit zugreifen zu können und die Bot-Evolution schneller voranzutreiben.

Facebooks fastText AI als Open Source herunterladen

Heftig

Facebooks fastText identifiziert unter anderem Clickbait, der mehr verspricht, als der Inhalt halten kann.

Um unter anderem weiter gegen Clickbait vorzugehen, stellt das für die Entwicklung und Erforschung verantwortliche Facebook AI Research Lab (FAIR) seine fastText AI nun unter Open Source-Lizenz, wie Facebook in einem Blogbeitrag mitteilte. Damit sollen Seitenbetreiber und Entwickler von der Software profitieren können und die Möglichkeit haben, Spam und Content herauszufilftern, der ganz in Clickbait-Manier mehr verspricht, als er letzten Endes halten kann. Darüber hinaus kann fastText dazu dienen, Suchmaschinen und die Autovervollständigung von Formularen zu unterstützen. fastText kann kostenlos auf Github heruntergeladen werden.

1 Milliarde neue Wörter in unter 10 Minuten

fastText zeichnet sich durch seine immense Schnelligkeit und Effizienz aus: Die Software kann Bots mehr als 1 Milliarde neue Wörter in weniger als zehn Minuten beibringen. Weiterhin kann die künstliche Intelligenz Wörter und ganze Sätze analysieren und kategorisieren. FAIR erhofft sich mit dem Open Source Projekt laut eines Statements, die Forschung zum Sprachverständnis von Bots schneller voranzutreiben. Denn obwohl insbesondere in diesem Jahr bereits viele Bots auf den Markt gekommen sind, ist deren Qualität stark verbesserungswürdig.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.