Social Media Marketing

Facebook sagt Danke: 2 Millionen Advertiser bekommen eine Ads Manager App

Das größte soziale Netzwerk feiert seine Werbekunden und launcht eine Werbeanzeigenmanager App. Die Kampagnen sind nun auch mobil zugänglich.

© AFP

Das Zuckerberg-Netzwerk freut sich über zwei Millionen aktive Werbekunden und hat gleichzeitig eine Überraschung für eben diese parat: Advertiser können ihre Anzeigen mit einer App nun auch mobil erstellen, planen und verwalten.

Mobile Werbeanzeigenmanager App gelauncht

© Facebook

© Facebook

Werbungtreibende können erstmals eine mobile Version des Werbeanzeigenmanagers von Facebook verwenden. Statt den umständlichen Weg über den Browser zu wählen, lassen sich die Ads ab jetzt bequem mit einer App verwalten. Die Advertiser sind auf mobilen Endgeräten jederzeit in der Lage, neue Anzeigen zu kreieren oder zu bearbeiten, die Performance der laufenden Kampagnen zu beobachten und können ebenso Budgets sowie Timetables festlegen. Dies ist bei Bedarf darüber hinaus mit Push Mitteilungen verbunden.

In den USA ist die Ads Manager App bereits verfügbar, in den nächsten Wochen soll sie nach Europa kommen. Zunächst haben Apple-Nutzer den Vortritt, eine Android-Version folgt in den kommenden Monaten.

Die Mobile-Strategie des Unternehmens ist die beste ihrer Zeit. Täglich loggen sich 745 Millionen User mobil ein und sorgen für beeindruckende Werbeumsätze auf diesem Sektor. Insgesamt verzeichnete das soziale Netzwerk im vierten Quartal 2014 ein 53-prozentiges Wachstum der Werbeeinnahmen. Davon stammt der Löwenanteil aus mobilen Anzeigen.

Ein Dankeschön an die Kunden

Facebook blickt auf 800.000 aktive Advertiser monatlich zurück und konnte bis heute zwei Millionen Werbungtreibende von der Plattform überzeugen. Shery Sandberg und Mark Zuckerberg möchten diesen nun persönlich danken und ließen das in einem Eintrag auf dem Facebook for Business Blog verlauten. Zusätzlich sehen Werbekunden neuerdings diese Nachricht auf Facebook:

facebook thank you

Quelle: Facebook for Business

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.