E-Mail Marketing

E-Mail Marketing: Der Helfer für die Kundenbindung

In einer Umfrage zeigt sich: Akquise ist wichtig, allerdings ist die Kundenbindung im E-Mail Marketing der wichtigste Aspekt für Marketer.

© sdecoret - Fotolia.com

E-Mail Marketing ist weiterhin ein überaus effektives Mittel, um den direkten Kontakt mit den Kunden zu suchen. Dadurch erfährt das entsprechende Verkaufspersonal, wie die User auf deren Marketing-Strategie reagieren: öffnen sie die Mails? Kommt Feedback? Kritik? Viele Unternehmen nutzen gerade deshalb E-Mail Marketing – zur Unterstützung des Verkaufspersonals.

Nun wurden Marketer gefragt, welche Arten von E-Mail Kampagnen genutzt werden, um mit den Kunden in Kontakt zu kommen beziehungsweise diesen aufrecht zu erhalten.

Kundenbindung steht an erster Stelle

In der Regel geht es doch darum, so viele Kontakte in seiner E-Mail-Liste zu führen wie möglich. Deshalb wird in der Theorie die Akquise großgeschrieben. Laut Umfrage ist jedoch die Kundenpflege das wichtigste Kriterium, um E-Mails zu verschicken. 64 Prozent der Befragten gaben an, sich per Mail um die Kundenbindung zu kümmern. 53 Prozent bedienen sich des Mail-Marketings, um Leads zu generieren.

Die Kundenbindung ist durch das E-Mail Marketing enorm vereinfacht. Denn du kannst als Marketer gezielt Informationen und allgemeinen Content an entsprechende Interessenten schicken, von denen du bereits eine Art Profil erstellt hast. Je nach Feedback und vorangegangenen Käufen des Kunden kannst du per Mail auf seine Wünsche eingehen. Gerade in der heutigen Zeit, in der der Leitspruch  “Zeit ist Geld” mehr denn im Fokus steht, sind Mails umso wichtiger. Musste man früher noch zeitintensive und aufwendige Umfragen durchführen, beantworten die Kunden ihr Verhalten ganz von alleine, indem sie auf die Mails reagieren – oder auch nicht.

chartofweek-04-08-14-lp

Automatisiertes E-Mail-Marketing

Um Personalkosten und komplexe Arbeitsvorgänge zu minimieren, sind automatisierte E-Mails definitiv ein probates Mittel, wenn nicht sogar das beste. Nahezu jede Branche nutzt mittlerweile diese Form der Kunden-Kommunikation, zum Beispiel Banken (Online-Banking) oder Fluglinien (Self Check-in). Zudem ist es über das E-Mail-Marketing möglich, automatisierte Antworten zu verschicken, falls Interessenten allgemeine Fragen an dich haben.

Allerdings gibt es ein Kriterium, welches auch bei automatischen Vorgängen immer Pflicht ist: qualitativ hochwertiger Content. Vor allem ist es in der Kundenbindung wichtig, den Usern das Gefühl zu vermitteln, dass das Niveau des Inhaltes stets oben gehalten wird und nicht an Qualität verliert. Ansonsten sind die Ersparnisse in Geld und Zeit bald dahin. Zeige deinen Kunden und Interessenten, dass dir deren Wohlsein wichtig ist.

Quelle: MarketingSherpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.