E-Commerce

Diese 25 Online-Händler sind die Traffic-Könige bei Google Deutschland

Welcher Shop zieht die meisten Besucher auf seine Website? Wie viel Traffic stammt aus Google AdWords, wie viel ist organisch? Eine Infografik gibt Antworten.

© Unsplash - freestocks.org, CC0

SEMrush untersuchte den Traffic der 25 stärksten E-Commerce Domains bei Google.de. Dabei standen die Masse an Besuchern aus der bezahlten und unbezahlten Suche sowie die besetzten Keywords im Vordergrund. Aus den Ergebnissen erstellte das Team eine Infografik, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Die 25 stärksten Online-Shops bei Google Deutschland

Die organische Suche wird klar von Amazon Deutschland dominiert. Monatlich strömen zurzeit 119 Millionen User auf die Plattform (Anmerkung: Hier sind wiederkehrende Besucher nicht ausgeklammert). Dahinter folgen eBay.de mit 48,7 Millionen und Apple.com mit 23,5 Millionen Besuchern. Interessanterweise sticht die deutsche Präsenz von Zalando idealo.de aus, denn der Retailer lockt mit einem Fünftel der Keywords mehr User auf seine Website als der Preisvergleich. Letzterer wurde als Affiliate Instanz zum E-Commerce dazugerechnet. Mit LadenZeile.de findet sich ein weiteres Preisvergleichsportal in den Top 25.

Amazon.de ist auch Sieger nach bezahltem Traffic: 6,4 Millionen Klicks im Monat sind auf das AdWords-Konto zurückzuführen. IKEA.com sichert sich den zweiten Platz – allerdings mit deutlich weniger Besuchern. Das Möbelhaus verdankt Google gut 770.000 bezahlte User pro Monat. Auf Rang drei: Check24.de mit knapp 600.000 Klicks bei 43.000 Keywords. Bemerkenswert ist bei der weiteren Betrachtung des Rankings ebenfalls, dass LIDL (Platz 12) mit Abstand auf die meisten Keywords bietet – 1,8 Millionen -, aber nur auf 200.000 Besucher monatlich aus AdWords kommt.

Die Infografik macht weiterhin Angaben zu dem aufgewendeten Budget der Shops und gibt Aufschluss zur Bedeutung der Display Ads und PLA.

Infografik: Die 25 populärsten Online Shops in Google.de

Infografik - Top 25 Online Shops by SEMrush

Quelle: SEMrush

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.