dmexco

Digital Element: Vorreiter der IP-Geolocation auf der dmexco 2017

Digital Element hilft Unternehmen dabei, relevante Inhalte einfach, kostenwirksam und vertraulich bereitzustellen – zum relevantesten Zeitpunkt und Ort. [Anzeige]

Kate Owen, VP Nordeuropa von Digital Element

In nur wenigen Tagen öffnet die dmexco erneut ihre Schleusen für Tausende Besucher aus der Digitalbranche. Beinahe 1.000 Aussteller versammeln sich in den Kölner Messehallen, sodass es in den riesigen Hallen mitunter schwer fällt, sich zu orientieren. Wir stellen euch bis zur dmexco ausgewählte Aussteller vor, damit ihr wisst, wo sich ein Besuch lohnt. Heute: Digital Element, Experte für IP-Geolocation.

Triff Digital Element auf der dmexco 2017 in Köln!
Du findest sie in der Halle 9, Stand B-12.
Jetzt Termin vereinbaren!

Das „Wo“ zählt

Die Tage, an denen man nach einer anständigen WLAN-Verbindung suchen musste, sind – glücklicherweise – lange vorbei. Verlässt man nun das Haus oder Büro, findet man gutes und in der Regel kostenloses WLAN in Cafés, Bars, Kneipen, Restaurants, Hotels, Läden, Zügen und Bahnhöfen, Flughäfen und an jedem anderen öffentlichen Ort. Es ist so verbreitet, dass manche Schätzungen davon ausgehen, dass an einem ganz normalen Tag 80 Prozent des weltweiten mobilen Datenverkehrs über WLAN ablaufen.

Für Unternehmen, die ihre Werbung auf mobilen Geräten schalten möchten, sind das gute Neuigkeiten. Sie können dank der stabileren WLAN-Verbindung besser und gezielter werben und Inhalte anbieten, auf die jeder ganz bequem von unterwegs aus zugreifen kann.

“Indem mobile Nutzer über WLAN-Netze angesprochen werden, können wir unseren Kunden dabei helfen, diese Nutzer in großem Umfang zu erreichen”, sagt Kate Owen, Digital Element Vice President für Nordeuropa. Das Unternehmen ist Vorreiter der IP-Geolocation-Technologie und unterstützt seit 18 Jahren Marken dabei, ihre Inhalte und Werbung zielgenau einzusetzen. Digital Element ist bislang der einzige Anbieter von IP-Daten, der vom Media Rating Council akkreditiert wurde.

Es gibt eine Menge anderer Technologien, die eine genaue IP-Ortung innerhalb eines Radius von einigen Metern zulassen. Diese erfordern aber für gewöhnlich eine Art App und die Anmeldung des Nutzers. Beides verringert deutlich die Reichweite. Auf der anderen Seite bietet die IP-Ortung die Möglichkeit, mobile Nutzer ohne eine Anmeldung zu erreichen, da keine Daten gesammelt werden, mit denen der Nutzer identifiziert werden könnte.

Online- und Offline-Anpassung mit IP-Geolocation-Daten

Genauestes Targeting dank Digital Element

Die internationale NetAcuity™-Datenbank von Digital Element gilt als einzige IP-basierte Lösung, die eine korrekte Zielgruppenorientierung anhand der Postleitzahl garantiert. Einzelhändler können diese Technologie nutzen, um Nutzern automatisch Geschäfte in unmittelbarer Nähe ihres momentanen Standorts anzuzeigen. Damit wird nicht nur ein unnötiges und aufwändiges Überprüfen der Postleitzahlen überflüssig, es erlaubt auch noch die Verbreitung lokaler Werbeaktionen in Echtzeit – was zu einer größeren Einbindung in der Region, einer höheren Anpassung und einem besseren Auftritt führt.

In Großbritannien nutzt die Firma Crimtan, die sich auf programmatische Werbung spezialisiert hat, die NetAcuity-Lösung von Digital Elements, um zusammen mit der Outdoorfirma Primesite einige bahnbrechende Werbekampagnen ins Leben zu rufen. Kunden, die in bestimmten Postleitzahlenbereichen in Großbritannien mit Plakataktionen werben, können mittels hoch detaillierter IP-Daten die digitalen Werbebotschaften ihrer Auftraggeber auf den Handys, Tablets und PCs der Nutzer in genau den Bereichen, in denen die Poster hängen, bereitstellen.

Textilhändler im Internet nutzen IP-Ortungsdaten, um den Kunden in verschiedenen Gebieten ganz spezielle Looks zu zeigen. So könnte einem Konsumenten in Paris zum Beispiel eine entsprechende Anzeige oder Website angezeigt werden, die charakteristisch für diese Stadt ist, während ein Nutzer in Marseille eine ganz andere Anzeige derselben Marke sehen würde – immer entsprechend dem regionalen Geschmack und den Modetrends jeder Stadt.

Die IP-Ortung kann auch mit anderen Ereignissen aus der „wirklichen Welt“ kombiniert werden, zum Beispiel mit dem Wetter. Ein Textilhändler kann den Inhalt und die Zielausrichtung seiner Werbung an tatsächliche Ereignisse anpassen und beispielsweise wärmere Kleidung bewerben, wenn eine Kaltfront in ein gewisses Gebiet zieht.

Was bringt also die Zukunft?

Wir leben in einer kontextgeprägten Zeit, in der das Zauberwort Relevanz lautet. Die Fähigkeit, unseren Kunden standortbezogene Informationen bereitzustellen steht ganz oben auf unserer Agenda. Wir sind sicher, dass es noch viel Potential für vernetzte Erfahrungen gibt, sowohl online als auch offline. Die Technik entwickelt sich bereits rasant in diese Richtung. Intelligente, personalisierte und relevante Inhalte und Werbeanzeigen, die trotzdem die Privatsphäre des Einzelnen respektieren, sind für Marken und Konsumenten gleichermaßen vorteilhaft.

Digtial Element auf der dmexco 2017

Triff Digital Element auf der dmexco 2017 in Köln!
Du findest sie in der Halle 9, Stand B-12.
Jetzt Termin vereinbaren!

Position von Digital Element auf der dmexco 2017


Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige. Sie ist in Zusammenarbeit mit Digital Element entstanden. Falls du auch Interesse an einem Sponsored Post bei uns hast, kannst du hier Kontakt zu uns aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.