SEO - Suchmaschinenoptimierung

Bilder-Karussell in Googles Featured Snippet jetzt live?

Seit Monaten testete Google ein Karussell für Bilder in den Featured Snippets. Dieses Feature scheint für Suchende jetzt umfassend ausgerollt worden zu sein.

Screenshot: Featured Snippet mit Bilder-Karussell zu Avocados

Featured Snippet mit Bilder-Karussell zu Avocados, Screenshot Google

Google ist inzwischen bekannt dafür, dass auf der Suchergebnisseite ausführliche Informationen zu einzelnen Suchanfragen angezeigt werden. Vor allem Knowledge Graphs und Featured Snippets tragen zu schneller Information in den SERPs – und oft zu No Click Searches – bei. Durch ein Bilder-Karussell im Featured Snippet soll dieses Listing noch informativer gestaltet werden. Zahlreiche User sehen dieses Karussell inzwischen in der Suche, nachdem Google es schon länger getestet hatte.

Mehr visueller Input im Featured Snippet für Suchende

SEO-Experte Barry Schwartz berichtet bei Search Engine Roundtable über das Bilder-Karussell und mutmaßt, dass das Feature inzwischen live sein könnte. Denn neben ihm haben viele andere User das Karussell in der Suche bemerkt. SEO Kristina Azarenko beispielsweise, die bei der Suche zur Verifizierung der Domain-Eignerschaft ein entsprechendes Featured Snippet entdeckte.

Auch der SEO-Berater Brodie Clark ist auf das Feature aufmerksam geworden. Er vermutet allerdings, dass es sich um einen groß angelegten Test handelt.

Wir selbst können die Karussells in der Suche ebenfalls reproduzieren. Zum Beispiel bei der Suchanfrage „avocado essen“.

Screenshot: Featured Snippet mit Bilder-Karussell bei Google
Featured Snippet mit Bilder-Karussell bei Google, Screenshot Google

Oder auch bei einer ähnlich gelagerten: „mit stäbchen essen“.

Screenshot: Featured Snippet zum Essen mit Stäbchen mit Bilder-Karussell bei Google
Featured Snippet zum Essen mit Stäbchen mit Bilder-Karussell bei Google, Screenshot Google

Hier werden im Featured Snippet über einem kurzen deklarativen Textabschnitt verschiedene Bilder im Karussell angezeigt. Beim Hovern über diese Bilder erscheinen Pfeile, mit denen nach links oder rechts weitergeklickt werden kann. Am rechten Rand erscheint am Ende des Karussells dann die Option „Alle anzeigen“. Damit wird der User auf die Bildersuche zur Suchanfrage weitergeleitet. Dort können dann aber auch andere Bilder als im Snippet auftauchen. Denn diese werden in der Regel von der Website generiert, deren Content im Featured Snippet auf Position 1 in den SERPs gelistet ist.

Google hat zu dieser Funktion keine offizielle Meldung preisgegeben. Aber ob es sich nun um ein bereits ausgerolltes Feature oder einen größeren Test handelt, die Bilder-Karussells sind bei diversen Suchanfragen vorhanden. Wenn sie noch umfangreicher werden, könnten sie langfristig gerade im Kontext von How-tos zu mehr No Click Searches führen. Bei den bisherigen Ergebnissen ist das jedoch noch kaum abzusehen.

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik ist studierter Literatur- und Medienwissenschaftler und schreibt seit Jahren über diverse Themen im Online-Marketing-Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.