Technologie

Apples iOS 12 macht Kinderträume wahr: LEGO erwacht zum Leben

Bei der WWDC 2018 hat Apple iOS 12 präsentiert und dabei einige klasse Features. Zum Beispiel ein LEGO AR Spiel.

LEGO Batman erwacht zum Leben, Screenshot YouTube, © Apple Event

Mit diesem Fetaure dürfte Apple für leuchtende Kinderaugen im Digitalzeitalter sorgen: ein AR Spiel, das die LEGO-Figuren zum Leben erweckt.

Augmented Reality trifft LEGO: Eine vielversprechende Kombination

Bei der Apple Worldwide Developers Conference (WWDC) 2018 wurde verschiedenste neue Features der Mobile Software iOS 12 vorgestellt. Eines davon blieb besonders im Gedächtnis. Die AR Experience mit LEGO. Dabei wird über die Funktion Apples aus einem einfachen LEGO-Gebäude eine ganze Stadt. Häuser, Figuren, Straßen, Bäume usw. lassen sich über die Augmented Reality quasi auf den Küchentisch oder den Spielteppich zaubern. Und die Figuren erwachen regelrecht zu eigenem Leben, laufen herum, fahren sogar mit einem Auto.

Die AR LEGO-Welt, Screenshot YouTube, © Apple Event

Und das alles über die Steuerung der Spieler am Tablet oder Smartphone. Zudem kann ein Freund die gleiche Welt über seinen eigenen Screen betrachten und direkt mitspielen.

In der Demo auf der WWDC trat sogar LEGO Batman auf, während später ein Feuerwehrfahrzeug virtuell ein Haus löschte. Dann ließen sich noch neue Fahrzeuge freischalten. Das ganze Spiel scheint ein sehr großer Spaß zu sein, der LEGO mit den „Spielzeugen“ des 21. Jahrhunderts, den Smartphones und Tablets verbindet und eine ganz neue Erfahrung schafft.

Diese dürfte Kinder begeistern, aber Erwachsene werden ebenso ihre Freude am Feature haben.

Demnächst soll das Spiel und noch mehr LEGO AR Content für iOS 12-Nutzer verfügbar gemacht werden. Während diese Kooperation nicht nur für LEGO selbst lukrativ ist und womöglich weiter Verkäufe fördert, kann auch Apple seine Hard- und Sorftware dank solcher Möglichkeiten umso beliebter machen.

Doch nicht nur LEGO soll Partner des AR Kit 2.0 sein. Denn auch weitere Entwickler sind angehalten AR Spiele nach diesem Maßstab zu erstellen.

Wir dürfen gespannt sein, wie diese Fortschritte in der Augmented Reality das Spielverhalten künftig verändern werden. Raum für Fantasie bleibt immerhin bestehen; nur in einem futuristischeren Sinne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.