Suchmaschinenmarketing

Andre Alpar verlässt Rocket Internet

Der Nächste bitte: Jetzt hat auch Onlinemarketing-Spezialist Andre Alpar dem Online-Inkubator den Rücken gekehrt.

André Alpar

Von 2009 bis 2012 war Alpar für die Rocket Internet GmbH tätig gewesen. Ab März/April unterstützt er die Berliner SEO-Agentur AKM3 GmbH als Partner. Die AKM3 GmbH ist auf nachhaltiges SEO und internationales Linkmarketing spezialisiert. Mit Alpars Hilfe soll das nationale und internationale Wachstum der Agentur angekurbelt werden.

In seinem Blog äußert sich Alpar sehr positiv über die Zeit bei Rocket Internet: “Es war eine tolle Zeit! Wir haben sehr viele Dinge zu Stande gebracht, die man noch eine ganze Weile lang im Markt nicht für möglich halten wird. Es ist schon ein wirklich besonderes Unternehmensnetzwerk.”

Mit den AKM3-Gründern  Markus Koczy, Marc Aufzug und Maik Metzen arbeitete Alpar bereits früher zusammen. Für die Zukunft kündigt er bereits an: “Sicherlich werde ich von dort aus auch noch mit ausgewählten Rocket Firmen zusammenarbeiten – Man trennt sich ja im Guten!”

Vor seiner Zeit bei der Rocket Internet GmbH hatte Alpar u. a. die Tauschcommunity hitflip gegründet. Bis 2008 führte er hier die Geschäfte. Zudem ist er Co-Autor des Buchs “Webselling: Das große Online Marketing Praxisbuch”.

Rocket Internet ist der Inkubator der Jamba-Brüder Marc Samwer, Oliver Samwer und Alexander Samwer. Das Team aus Berlin widmet sich der Neugründung von Internet-Start-ups. Rocket Internet unterstützt Gründer beim Unternehmensaufbau. Das Unternehmen hilft bei Online-Marketing-Maßnahmen und IT-Strukturen. Zuletzt hatten zahlreiche Mitarbeiter die GmbH verlassen, darunter auch Mitgründer Christian Weiß.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.