Social Media Marketing

An der Spitze der Top Apps: TikTok überholt Instagram

Die App TikTok, eine Plattform, auf der kurze und unterhaltsame Videos hochgeladen werden, ist längst nicht mehr unbekannt.

© William Hook - Unsplash

Der Erfolg von TikTok spiegelt sich deutlich im aktuellen Ranking der Top Social Media Apps weltweit wieder. Sensor Tower hat jüngst die Daten zu den App Downloads im Juli 2019 veröffentlicht. Dabei zeigt sich, dass TikTok mit den beliebtesten Apps wie Facebook und Instagram mithalten kann. Zwar bleibt Facebook weiterhin an erster Stelle in Hinblick auf die gesamten Downloads, doch TikTok reiht sich eng hinterher ein und erreicht aktuell sogar mehr Downloads als Instagram.

Eine Übersicht über die Welt der Downloads

© SensorTower

Die App, die sich besonders bei der jungen Generation an Beliebtheit erfreut, wächst und wächst. Nach Angaben von Sensor Tower knackte Tikok bereits die Anzahl von einer Milliarde Downloads. Doch selbstverständlich muss an dieser Stelle zwischen Downloads und aktiven Usern unterschieden werden.  Diesbezüglich hat TikTok selbst noch keine offiziellen Nutzerzahlen veröffentlicht. Allerdings vermuten Berichte von SocialMediaToday, dass die Plattform rund 26 Millionen monatliche Nutzer hat, die durchschnittlich 46 Minuten am Tag auf TikTok verbringen.

TikTok’s neue Funktion: Die Hashtag Challenge Plus

Erreicht eine Plattform so hohe Nutzerzahlen wie TikTok, lässt sich diese logischerweise gut für Anzeigen nutzen. Aus diesem Grund führte TikTok kürzlich eine neue Funktion ein, mit der Benutzer nach Produkten suchen können, die mit einer gesponserten Hashtag Challenge in Verbindung stehen. Das Prinzip ist ganz einfach: Die Nutzer posten Videos von ihnen mit Produkten und versehen diese mit einem bestimmten Hashtag. Durch die Challenge wird dem Hashtag eine kaufbare Funktion hinzugefügt und es entsteht eine sehr hohes User Involvement.

Das Unternehmen Kroger durfte als erstes die neue Funktion von TikTok testen. Dabei arbeitete Kroger mit vier Influencern zusammen, die Nutzer aufforderten Videos von dem Erneuern ihrer Schlafzimmern mit dem Hashtag #TransformUrDorm zu posten. Zusätzlich führte Kroger zu der Challenge eine eigene Seite mit dem Hashtag ein, auf der die Nutzer direkt nach den Produkten suchen konnten.

© TechCrunch

Die Platzierung in Hinblick auf die Zukunft

Auch wenn die Zahlen von TikTok für sich sprechen, ist es nicht einfach, sich an der Spitze der Apps zu halten. Tagtäglich erscheinen konkurrierende Apps und der Markt verändert sich rasend schnell. Da TikTok zusätzlich noch keine Angaben zu den eigenen Nutzerzahlen veröffentlicht hat, ist es ebenfalls schwierig, die App auf dem Markt zu gewichten. Ob die Plattform sich weiter an der Spitze halten kann oder bald von „the next big thing“ abgelöst wird, bleibt abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.