Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Top-Arbeitgeber
Top Karrrierechancen – 30 deutsche Städte werden unter die Lupe genommen
© Saulo Mohana - Unsplash

Top Karrrierechancen – 30 deutsche Städte werden unter die Lupe genommen

Josephine Pump | 25.02.20

Wenn der lang erwartete Karrieresprung einfach nicht kommt, ist es vielleicht Zeit für einen Tapetenwechsel. Der Karriereatlas 2020 hat die 30 größten deutschen Städte auf ihre Karrierechancen geprüft.

Der Karriereatlas 2020: Der Bürosucher ophigo hat für das neue Jahr die 30 deutschen Städte mit den meisten Einwohnern auf die besten Karrierechancen untersucht. Dabei wurde auf verschiedene Kriterien geachtet. Wirtschaftsleistung der Stadt, BIP (Bruttoinlandsprodukt) pro Einwohner und pro erwerbstätigen Arbeitnehmer, verfügbares Jahreseinkommen, durchschnittliche Miete, Preis für Mittagsgericht im Business-Lunch Tarif, Bevölkerungsdichte, Arbeitslosenquote, registrierte Unternehmen und die Verbreitung von Grünflächen.

Tabelle von 30 Städten in Deutschland im Vergleich. © ophigo

Welche Stadt bietet die besten Karrierechancen?

Zweifelsohne ist München die Stadt mit den besten Karrierechancen. Fast 95.000 registrierte Unternehmen, 100.000 Euro BIP pro Erwerbstätigen und knapp 25.000 Euro Jahreseinkommen. Die Miete ist sehr hoch, im Durchschnitt 1.203 Euro, was die Millionenstadt in Bayern zur 5. teuersten Stadt in ganz Deutschland macht. Stuttgart und Hamburg haben sich Platz 2 und 3 geschnappt, mit je ungefähr 25.000 Euro Jahreseinkommen und einer Miete, die im 900 Euro Bereich liegt. Karlsruhe, obwohl dort nicht einmal 6.000 Unternehmen registriert sind, scheint hohe Karrierechancen zu bieten. Immerhin hat sich der deutsche Landkreis Platz 4 gesichert. Mit 588 Euro Miete ist es ein vergleichsweise günstiger Ort zum Leben. Frankfurt am Main hat mit dem 5. Platz eine monatliche Durchschnittsmiete von circa 1.000 Euro und ist damit wieder eine der teureren Städte. Die günstigste Miete in den Top 10 findet man in Mannheim. Mit knapp 550 Euro monatlich, fast 45.000 registrierten Unternehmen und einem jährlichen Durchschnittseinkommen von beinahe 25.000 Euro, scheint die Stadt in Baden-Württemberg auf Platz 6 sehr gut aufgehoben.

Gelsenkirchen trotz hohem Einkommen und niedriger Miete auf Platz 30

Mit knapp 7.000 Unternehmen und einem BIP von 67.000, landet Gelsenkirchen mit den niedrigsten Karrierechancen auf dem letzten Platz. Trotz sehr niedriger Miete von gerade mal 380 Euro im Durchschnitt, sind die allgemeinen Arbeitsbedingungen eher ungünstig. Die Arbeitslosenquote ist hier mit 12,8 Prozent verglichen mit allen anderen Städten aus dieser Liste am höchsten und die Wirtschaftskraft generell ist eher schwach.

Wachstumsmöglichkeiten und persönliches Wohlbefinden

Die Tabelle und ihre Angaben sollen nicht nur zeigen, wie die Lage momentan ist, sondern auch, was für ein Wachstumspotential besteht. Nicht nur für die Stadt als Ganzes, sondern auch für einzelne Unternehmen und Arbeitgeber. Hinzu kommen natürlich Faktoren wie bezahlbare Miete, günstiges Mittagessen und viel grüne Umgebung. All dies trägt zur persönlichen Balance bei und darf auf keinen Fall unterschätzt werden, wenn man ein ausgewogenes und produktives Leben führen möchte. Viele Bestandteile steuern dazu bei, eine Grundlage für mehr Erfolg im Beruf zu bilden, auch wenn diese Bestandteile nicht unbedingt beruflicher Natur sein müssen.

Insgesamt scheinen die Berufschancen in Deutschland sehr gut zu stehen. Natürlich muss jeder individuell entscheiden, was für ihn am wichtigsten scheint, und dementsprechend handeln. Für einige ist es vielleicht relevanter, dass die Mieten niedrig sind als dass der BIP mindestens im achtzigtausender Bereich liegt. Andere wiederum legen großen Wert darauf, wie viel sie verdienen. Diese Tabelle gewährt eine strukturierte Übersicht. Falls du bereits ein Unternehmen im Auge hast, kannst du bei uns nachlesen, ob es bei den 20 Firmen mit den besten Karrierechancen in Deutschland mit dabei ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*