Recruiter packen aus: Die 11 merkwürdigsten Situationen während Bewerbungsgesprächen

Manche Bewerbungsgespräche verlaufen skurril. Bei einer Umfrage haben Personaler die denkwürdigsten Momente mit Kandidaten zum Besten gegeben.

© Minerva Studio | Adobe Stock

Bewerbungsgespräche sind eine aufregende Angelegenheit. Personaler sind in der Lage jede Reaktion, jede Regung und jedes Augenzucken zu deuten. Entsprechend nervös sind die meisten Kandidaten vor dem Termin, denn sie wollen den Job ja ergattern und nicht wegen einer falschen Bewegung abgelehnt werden. So richtig ernst genommen haben unsere Kandidaten ihr Job Interview aber allem Anschein nach nicht.

Career Builder hat vergangenes Jahr über 2.600 Recruiter in den USA zu den merkwürdigsten Kandidaten befragt und ziemlich interessante Antworten bekommen.



Die merkwürdigsten Dinge von Bewerbern während eines Jobinterviews

Während eines Bewerbungsgespräches sollte man sich voll auf die Sache konzentrieren können und Ablenkungsquellen abschalten oder zumindest tunlichst vermeiden. Aber statt sich auf das Ergattern der begehrten Stelle zu fokussieren, tun manche Bewerber lieber etwas Ungewöhnliches:

Vorherige SeiteNächste Seite
12...1011

Der Anrufer


Ein Bewerber rief während des Gespräches seine Ehefrau an, um zu fragen, ob das angebotene Gehalt ausreicht. Erst nach dem Telefonat fuhr er mit dem Gespräch fort.

© Drobot Dean | Adobe Stock
Vorherige SeiteNächste Seite
12...1011

Quelle: CareerBuilder 

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.