Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
E-Commerce
Hören und Shoppen: Spotify kooperiert mit Shopify

Hören und Shoppen: Spotify kooperiert mit Shopify

Nadine von Piechowski | 20.10.21

Das neuste Fan T-Shirt von Billie Eilish, einen Drumstick von Måneskin oder eine Tasse von Ed Sheeran – all das können Musik-Fans jetzt durch die Partnerschaft zwischen Shopify und Spotify über die App shoppen.

Die E-Commerce- und Omnichannel-Plattform Shopify kooperiert künftig mit dem schwedischen Streaming-Dienst Spotify. So können Künstler:innen neben ihren Songs und anderweitigen Inhalten auch Merchandise und weitere Produkte direkt auf der Plattform anbieten. Shopify gibt in einer Pressemitteilung zu der neuen Partnerschaft an, damit die Creator Economy unterstützen zu wollen, die etwa „50 Millionen Menschen umfasst und einen Umsatz von über 100 Milliarden Dollar generiert.“

Spotify und Shopify kooperieren, ©Shopify/Spotify

T-Shirts, Vinyls oder andere Produkte: Mit Shopify können Creator direkt über Spotify Merchandise-Artikel anbieten

Shopify vereint den Vertrieb von Produkten für Künstler:innen. Das heißt, dass die E-Commerce-Plattform eine Integration auf Social-Media-Kanälen, Websites und nun auch in Streaming-Plattformen anbietet. Die Kooperation von Shopify und Spotify hat für Musiker:innen und Podcaster den Vorteil, dass sie dort ihre Produkte anbieten, wo die Nutzer:innen sich eh bereits mit ihren Inhalten beschäftigen. Roman Zenner, Omnichannel-Experte bei Shopify, sagt:

Tausende von Künstler:innen haben sich bereits für Shopify als Vertriebsplattform entschieden und jetzt bringen wir Fans und Musiker:innen mit der Spotify-Anbindung noch näher zusammen. Künstler:innen […] bauen vielseitige Marken und Unternehmen auf, und wir machen es ihnen leichter, ihre Fans dort zu treffen, wo sie sind.

Creator können ganz einfach durch eine Verbindung des Spotify for Artists-Kontos mit dem Shopify Dashboard ausgewählte Produkte direkt auf ihren Spotify-Profilen präsentieren. Nutzer:innen sind dann in der Lage, die Artikel über den Shopify Shop zu kaufen. Camille Hearst, Head of Spotify for Artists, erklärt:

Für viele Fans ist Spotify der wichtigste Weg, um mit der Musik einer Künstlerin oder eines Künstlers zu interagieren. […] Die Integration des leistungsstarken Shopify-Backends für den Handel ist ein bedeutender Schritt nach vorne bei unseren Bemühungen, Künstler:innen zu ermöglichen, zusätzliche Einnahmequellen zu generieren.

Die Shopify-Anbindung steht ab heute allen Spotify-Künstler:innen zur Verfügung. Zusätzlich können Hörer:innen in Kanada, den USA, Großbritannien, Australien und Neuseeland ab sofort Produkte über Spotify kaufen. Neue und bestehende Creator können sich für den Spotify-Kanal von Shopify über Spotify for Artists anmelden.


Die Informationen zu diesem Artikel stammen aus einer Pressemitteilung.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*

Über 30.000 Abonnenten können nicht irren. Melde dich jetzt zu unserem NEWSLETTER an: