Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
E-Commerce
Online- und Offline-Geschäft vereint: Shopify launcht integrierte Retail Hardware und Payment-Lösung
© Roberto Cortese - Unsplash

Online- und Offline-Geschäft vereint: Shopify launcht integrierte Retail Hardware und Payment-Lösung

Caroline Immer | 31.08.21

Shopify hat eine Retail Hardware und Payment-Lösung gelauncht, mit der Merchants verschiedene Einkaufskanäle verknüpfen können. Eine Umfrage verrät außerdem, welche Erwartungen Verbraucher:innen in Deutschland an den Einzelhandel haben.

Das Forschungsinstitut Angus Reid ging im Auftrag von Shopify der Frage nach, welche Entwicklungen im Kaufverhalten der Menschen in Deutschland zu erwarten sind. Die Ergebnisse zeigen, dass sich ein Großteil der Menschen verschiedene Einkaufskanäle wünscht. Auch Sicherheitsmaßnahmen wie die kontaktlose Zahlung bleiben weiterhin im Trend. Darüber hinaus verkündet Shopify, eine Retail Hardware und Payment-Lösung herauszubringen, die für ein einheitliches Verkaufserlebnis sorgen soll.

Sicherheit geht vor: Kontaktlos zahlen im Trend

Auch jenseits der Pandemie wünscht sich ein Großteil der Verbraucher:innen in Deutschland – nämlich ganze 82 Prozent – weiterhin Maßnahmen, die zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit beitragen. Besonders beliebt sind kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten. So glaubt über die Hälfte der Befragten, dass diese künftig wichtiger sein werden als andere Bezahlmethoden. Ein Drittel wünscht sich zudem komplett kontaktlose Kassen – doch auch das herkömmliche Zahlen im Geschäft bleibt für 54 Prozent wichtig.

Offline oder Online? Verbraucher:innen wollen verschiedene Einkaufskanäle

Ein beachtlicher Teil der Befragten befürwortet Maßnahmen, die die Verknüpfung von Online- und Offline-Shopping-Kanälen vorantragen. So wünschen sich 50 Prozent die Möglichkeit, Produkte, die sie im Online-Shop entdecken, im Geschäft abholen zu können. Weitere 69 Prozent würden gelegentlich gerne den Warenstand online prüfen, bevor sie ins Geschäft gehen. Tobi Lütke, CEO und Gründer von Shopify, erkennt die Verschmelzung zweier Branchen:

Das vergangene Jahr war für unabhängige Händler von großer Ungewissheit geprägt. Was früher zwei völlig unterschiedliche Branchen waren, nämlich der Einzelhandel und der Online-Handel, ist heute nur noch die Handelsbranche.

Insgesamt geben 26 Prozent der Befragten an, nach der Pandemie sowohl Online- als auch Offline-Möglichkeiten zum Shoppen nutzen zu wollen. Merchants sollten im Idealfall daher verschiedene Einkaufskanäle anbieten und das Offline-Geschäft nicht vernachlässigen: 55 Prozent freuen sich darauf, in Zukunft hauptsächlich hier zu shoppen.

Für ein einheitliches Kauferlebnis: Shopify launcht Retail Hardware

Mit dem Launch einer neuen Retail Hardware und Payment-Lösung will Shopify die Verknüpfung des Online- und Offline-Geschäfts vereinfachen. Händler:innen können mit dem neuen System ihren Offline-Bestand online vertreiben sowie Selbstabholungen, Rückgaben und Umtausch verwalten. Die POS-Lösung umfasst ein integriertes Kartenlesegerät und ein zertifiziertes Terminal-Lesegerät. Dieses kann nahtlos mit Shopifys POS-Software verbunden werden. Die Lösung soll als zentrales System für Online- und Offline-Transaktionen fungieren, und könnte eine hilfreiche Option für Händler:innen sein, ihren Kund:innen ein unkompliziertes Kauferlebnis zu bieten.

Der E-Commerce-Guide für 2021
Erfahre in diesem kostenlosen Whitepaper, wie der moderne Verbraucher tickt und welche Produkterlebnisse er erwartet. Die aktuellen Trends, Entwicklungen und Best Practices für Feed Management zeigen es dir! Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*