Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
Weltfrauentag: Die 3 beliebtesten Bilder von Frauen im Jahr 2020

Weltfrauentag: Die 3 beliebtesten Bilder von Frauen im Jahr 2020

Nadine von Piechowski | 08.03.21

Zum Internationalen Frauentag untersuchte die Medienplattform iStock, welche Bilder mit dem Schlagwort „Frau" 2020 am meisten heruntergeladen wurden. Ist ein diverseres Frauenbild in der Unternehmenskommunikation auf dem Vormarsch?

Visualität spielt bei der Kommunikation eines Unternehmens oder einer Marke eine große Rolle. Viele Brands legen zunehmend Wert darauf, sich möglichst vielfältig und inklusiv zu präsentieren. Passend zum Weltfrauentag zeigt eine Analyse der Medienplattform iStock, dass auch das Frauenbild, das von Unternehmen vermittelt werden möchte, immer diverser wird. Die Untersuchung hat ergeben, dass 2020 die drei meistverkauften Bilder mit dem Suchbegriff „Frau“ eine Schwarze Frau, eine Frau, die asiatisch gelesen werden kann, und eine Frau, die dem Anschein nach aus Indien stammt, zeigen. Dies verdeutlicht die große Nachfrage nach diversem Bildmaterial und beweist, dass stereotypische Darstellungen zunehmend weniger gefragt sind.

Dr. Rebecca Swift, Global Head of Creative Insights bei iStock, kommentiert diese Studienergebnisse zum Weltfrauentag wie folgt:

Tatsache ist, dass unsere Wahrnehmung dessen, was möglich ist, dadurch geprägt wird, was wir sehen. Aus diesem Grund ist es sowohl beruhigend als auch äußerst erfreulich, zu wissen, dass unsere Kunden nicht nur nach Bildern suchen, die vielfältige Frauen in einem positiven Kontext zeigen, sondern diese letztendlich auch herunterladen und verwenden. Das bedeutet nämlich auch, dass sich die visuelle Darstellung von Frauen auf der ganzen Welt verbessert. Diese Entwicklung sollte definitiv gefeiert werden.

Mehr Diversität und Inklusion: 74 Prozent erwarten kulturelle Vielfalt in den Unternehmen

Diese positive Entwicklung hin zu mehr Diversität und Inklusion spiegelt sich auch in den Erwartungen wider, die Konsument:innen heute an die visuellen Inhalte von Marken stellen. Denn die Studie zeigte weiter, dass es 67 Prozent Befragten aus Deutschland wichtig ist, dass die Unternehmen, bei denen sie einkaufen, Vielfalt in all ihren Formen zelebriert. Mit 74 Prozent sind es vor allem junge Kund:innen, die die Meinung vertreten, dass Diversität etwas ist, das sie nicht nur sehen wollen, sondern sogar erwarten.

Das lokale Google Ranking zu verbessern, sollte auf der Prioritätenliste jedes Unternehmens stehen. Das Salesurance E-Book zeigt auf, wie das Google Ranking funktioniert und welche Faktoren entscheiden, welches Unternehmen von Google auf den obersten Plätzen gerankt wird.

Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*