Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
#TwitterPrism: Als Marke Haltung zeigen lohnt sich

#TwitterPrism: Als Marke Haltung zeigen lohnt sich

Caroline Immer | 27.07.22

Was wollen User von Marken auf Twitter sehen? Neutralität oder eine klare Haltung? Die Ergebnisse der #TwitterPrism-Studie sprechen für Letzteres.

Die Zeiten, in denen sich Marken nie oder nur selten zu gesellschaftlichen Themen geäußert haben, sind vorbei – oder sollten es mit Blick auf die Ergebnisse der neuen #TwitterPrism-Studie zumindest sein. Die Studie, bei welcher es um die Relevanz des Themas Haltung für Brands ging, zeigt eindrücklich, dass Twitter-Nutzer:innen es nicht nur gerne sehen, wenn Marken sich klar positionieren, sondern dies geradezu voraussetzen.

Diese Themen liegen den Twitter Usern am Herzen

Insbesondere drei Themen stehen bei den Usern im Vordergrund: Eine aktive Thematisierung des Klimawandels (46 Prozent), Geschlechtergerechtigkeit (45 Prozent) und Race Equality (42 Prozent). Knapp die Hälfte erwartet eine Stellungnahme sowie entsprechende Handlungen von Marken. Auch Events (31 Prozent) oder News (23 Prozent) zum Thema sind bei den Usern gern gesehen.

Darüber hinaus identifiziert die Studie fünf Schlüsselthemen, die bei den Nutzer:innen besonders häufig zur Sprache kommen: Herkunft und Ethnizität (39 Prozent), politische Sichtweisen (36 Prozent), Geschlechteridentitäten (10 Prozent), sexuelle Orientierung (8 Prozent) und Gesundheit (6 Prozent).

User bevorzugen Marken, die sich klar positionieren

Neben dem wichtigen Beitrag, den Marken durch die Thematisierung jener Themen für die Gesellschaft leisten, können Brands, die Haltung zeigen, hiermit auch bei potenziellen Kund:innen punkten. Mehr als ein Drittel der Befragten bevorzugen Marken, mit deren Werten sie übereinstimmen, klar gegenüber anderen Brands. Zwei von drei Twitter-Nutzer:innen sind außerdem der Überzeugung, dass ihnen Marken mit ihren Beiträgen dabei helfen können, ihr individuelles Werteverständnis und ihre eigene Identität besser zum Ausdruck zu bringen. Jolanta Baboulidis, Country Director Twitter Deutschland, kommentiert die Ergebnisse wie folgt:

Mit diesen wichtigen Erkenntnissen aus unserer #TwitterPrims-Initiative haben Marken die wertvolle Möglichkeit, die für ihre Kund*innen wichtigen Themen besser zu verstehen und ihre Kommunikationsmaßnahmen auf Twitter gezielt zu optimieren.

Es ist soweit: Unser populäres Digital-Event bekommt die ganz große Bühne. Mit dem Digital Bash – Main Event erwartet dich am 12.10.2022 von 9 bis 18 Uhr eine hybride Konferenz mit einem hochkarätigen Programm💥 2 Bühnen, 40 Speaker, über 600 Minuten Content, 10+ Masterclasses, Networking, Stadiontour und vieles mehr…

Ob online oder live vor Ort – du entscheidest.

Jetzt anmelden!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*