Mobile

Woran hapert es noch beim Mobile Marketing?

Mobile Marketing ist ein angesagter Trend im Online Marketing. Doch wie steht es um die Ressourcen? Viele Unternehmen lagern diesen Bereich aus.

© Igor Mojzes - Fotolia.com

© Igor Mojzes - Fotolia.com

Die Werbung für mobile Endgeräte anpassen und optimieren – Mobile Marketing hat sich mittlerweile so gut wie jedes Unternehmen zu Herzen genommen. Aber funktioniert denn schon alles einwandfrei? Und vertrauen die Verantwortlichen das Mobile Marketing ihrer eigenen Marketingabteilung an, oder wird diese Aufgabe an Agenturen vergeben?

Anzeige:

40 Prozent der Befragten sehen den Mangel an eigenem Know-how als größte Herausforderung im Mobile Marketing

Die aktuelle Studie von eMarketer brachte hervor, dass die größte Hürde der Mangel an Fachwissen über Mobile Marketing im eigenen Haus sei. Danach folgen die limitierten Budgets und das Fehlen von einer effektiven Strategie:

175284

Der zweite Punkt, das fehlende Geld für die richtige mobile Werbeauslieferung, könnte sich dieses Jahr deutlich ändern. Laut einer Studie sollen 2014 die Ausgaben in mobile Ads weltweit mehr als 30 Milliarden US-Dollar betragen – und damit um rund 12 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr steigen.

Lediglich 31 Prozent der Unternehmen betreiben komplett eigenständig ihr Mobile Marketing

Die limitierten in-house-Bedingungen haben dazu geführt, dass immer mehr Unternehmen ihr Mobile Marketing outsourcen und Agenturen ihr Vertrauen schenken:

175287

50 Prozent kombinieren die Zusammenarbeit mit Agenturen mit ihren eigenen Lösungen, 19 Prozent haben diesen Bereich ausgelagert und nur 31 Prozent führen Mobile Marketing komplett eigenständig durch. Außerdem hat Ascend2 – das Unternehmen führte diese Studie durch – herausgefunden, dass 42 Prozent der befragten Marketer (n=271) Mobile Marketing betreiben und dieselbe Zahl es in Zukunft angehen möchte: Mobile Marketing ist und bleibt ein angesagtes Thema.

Wie steht es in deinem Unternehmen um das Mobile Marketing? Wird es ausgelagert, oder habt ihr genügend Ressourcen, um es in-house abzuwickeln?

Quelle: eMarketer

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *