SEO - Suchmaschinenoptimierung

Panda 4.1: Neues Update von Googles Suchalgorithmus sorgt für Hoffnung und Angst

Nun offiziell: Seit einigen Tagen läuft bereits ein neues Update des Suchalgorithmus von Google. Panda 4.1 sorgt für Hoffung und Angst bei Webmastern.

© julien tromeur - Fotolia.com

© julien tromeur - Fotolia.com

Google verkündete jüngst das Rollout von Panda 4.1. Von dem Update des Suchalgorithmus seien drei bis fünf Prozent der Suchanfragen betroffen.

Anzeige:

Rollout seit Beginn dieser Woche

In einem Post auf Google+ gab Pierre Far, Webmaster Trends Analyst bei Google, bekannt, dass Panda 4.1 schon am Anfang der Woche langsam aktiv wurde und in dem Verlauf der kommenden Woche abgeschlossen sein soll. Webseiten, die minderwertige Inhalte verbreiten, können mithilfe von verbesserten Signalen vom Algorithmus jetzt besser erkannt und bewertet werden. Somit erhalten vor allem kleinere und mittelgroße Websites mit qualitativ hochwertigem Content die Chance auf ein gutes Ranking:

Hoffnung und Angst

Webmaster können nun hoffen, dass ihre unverdiente Herabstufung durch das vorherige Panda-Update behoben wird beziehungsweise ihre hochwertigen Inhalte gewürdigt werden. Allerdings heißt eine erweiterte Prüfung auch, dass Seiten betroffen sein können, die zuvor noch unberührt blieben. Traffic-Einbrüche oder -Zugewinne, die sich seit Anbeginn der Woche oder in den kommenden Tagen zeigen, sind also hoher Wahrscheinlichkeit nach Panda 4.1 geschuldet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *