Social

Bühne frei für den Facebook Marketing Rockstar

Längst findet man Rockstars abseits des Musikbusiness. Thomas Hutter erläutert, welche Fähigkeiten ein Facebook Marketing Rockstar mitbringen sollte.

© aarstudio - Fotolia.com

© aarstudio - Fotolia.com

Wer an „echte Rockstars” denkt, hat in der Regel sehr schnell Legenden wie Kiss oder die Stones im Kopf. Dabei sind Rockstars längst nicht mehr nur in der Musik oder im Showbiz, sondern auch in vielen anderen Bereichen zu finden – zum Beispiel im Marketing. Marketing-Profis haben überraschend viel mit „echten” Rockstars gemeinsam. Allzu häufig stehen sie im Mittelpunkt, müssen mit ihrer Performance mitreißen und überzeugende Geschichten erzählen, ihre Marke oder ihr Produkt immer wieder neu inszenieren und nicht zuletzt aus Kunden echte Fans machen. Inspiriert von diesen Parallelen hat Adobe vier verschiedene Rockstar-Typen der Marketing-Welt identifiziert – vom Heart Melter und Creative Mastermind über den Gitarren Smasher bis hin zum Bad Boy. Da frage ich mich natürlich: Gibt es eigentlich auch den Facebook Marketing Rockstar? Und wenn ja: Was macht diesen Marketer aus?

Ein Portrait: Der Facebook Marketing Rockstar

Facebook Marketing ist ja generell eher eine der neueren Ausrichtungen innerhalb des Online Marketings und gleichzeitig, aufgrund der Vielseitigkeit der Plattform, ein sehr breites Themengebiet. Wo beginnt Facebook Marketing bzw. was sind die unterschiedlichen Teilbereiche, die jemand beherrschen sollte, wenn er darin erfolgreich sein möchte?

Anzeige:

Im Facebook Marketing ist gerade das Zusammenspiel von Inhalt, Kreativität, Strategie und nicht zuletzt Know-how extrem wichtig für den Erfolg. Eine gehörige Portion Empathie für das Erkennen von resonanzfähigen Themen und Inhalten, aber auch die Fähigkeit, Trends und Stimmungen zu deuten und richtig für die eigene Markenbotschaft einzusetzen, dürfte dabei eine zentrale Schlüsselrolle in der täglichen Arbeit einnehmen. Zudem ist das Verstehen von Mechaniken und Mustern exorbitant wichtig. Ebenso sind Geschwindigkeit und Agilität für den Erfolg notwendig, gepaart mit dem Wissen um die sich ständig verändernde und niemals ruhende Plattform sowie technischem Verständnis für neue Funktionen und Möglichkeiten.

Adobe Bad Boy Rockstar

Es gibt keine Rockstars mehr, die Bands sind die wahren Helden. © Adobe

Aber auch Kenntnisse in den, teilweise sehr anspruchsvollen, rechtlichen Themengebieten sind notwendig. Ein gutes Gespür für Kommunikation und eine Sicherheit in Text, Wort und Sprache ist von Vorteil. Zusätzlich hilft eine hervorragende Vernetzung, ein ständiger Austausch von Know-how und ganz wichtig, auch viel Humor, massiv weiter.

Ein Facebook Marketing Rockstar sollte nicht zuletzt über gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen, um mit sinnvollen Business-Zielen arbeiten und regelmäßig verifizieren zu können, ob diese auch durch die durchgeführten Aktionen und Maßnahmen umgesetzt werden können. Er sollte analytisches Denken mitbringen, um die Fülle an Zahlen und Statistiken deuten und daraus resultierend Maßnahmen ableiten zu können.

Geduld und didaktisches Vorgehen wären ebenfalls wünschenswerte Eigenschaften, denn häufig muss im Unternehmen gegenüber Vorgesetzten und Chefetage immer wieder Dinge erklärt und vermittelt werden.

Least but not last, sollte der Facebook Marketing Rockstar selber sehr aktiv auf der Plattform unterwegs sein, die verschiedenen Funktionen nutzen und neue Trends ausprobieren. Ein passiver Nutzer oder gar Facebook-Verweigerer kann mit Sicherheit kein Rockstar sein – das wäre ja wie Wasser predigen und Wein saufen oder so ähnlich.

Vom Rockstar zur Band

Betrachtet man also einmal ganz grob das Anforderungsprofil für einen Facebook Marketing Rockstar, wird man schnell feststellen, dass nur ganz wenige Menschen alle diese Eigenschaften für sich verbuchen können. Und wenn eine Person alle diese Eigenschaften sein Eigen nennen kann, dürften die meisten Lohntüten der Unternehmen eher zu klein sein, als dass sich diese Person bei einem Unternehmen anstellen lassen würde.

Mit anderen Worten: Den einen Facebook Marketing Rockstar gibt es in der Regel nicht! Wenn überhaupt, müssten wir über eine Facebook Marketing Rockstar Band sprechen. Denn hervorragendes Facebook Marketing wird normalerweise mit der Leistung eines eingespielten Teams erreicht, in welchem die Teamplayer möglichst viele der genannten Eigenschaften vereinen. Dieses Team sollte sich regelmäßig austauschen, gemeinsam Ideen entwickeln, Erfolge und Misserfolge analysieren und mögliche Learnings ziehen. Neben dem wichtigen Erfahrungsaustausch sollten Ziele regelmäßig überprüft, hinterfragt und nachjustiert, Strategien an die aktuellen Trends und Möglichkeiten angepasst werden. Ständige Weiterbildung sollte ebenfalls in der To-Do-Liste stehen wie regelmäßige Marktbeobachtungen und Benchmarking mit Mitbewerbern.

Thomas Hutter auf der Bühne der AFBMC, © Ulf Büschleb - AllFacebook Marketing Conference

Thomas Hutter auf der Bühne der AFBMC, © Ulf Büschleb – AllFacebook Marketing Conference

Die Facebook Marketing Rockstar Band ist also schlussendlich ein Zusammenspiel von unterschiedlichen Top-Künstlern aus den unterschiedlichen Spezialgebieten, die es verstehen, die einzelnen Stärken optimal zu nutzen und als Band bestmöglichst im Zusammenspiel die richtigen Noten aufzulegen, sich stetig neu zu definieren und den Trends zu folgen bzw. neue Trends zu definieren. Wird dies erreicht, steht einer Topplatzierung in der Hitparade nichts im Weg. Let’s Rock and Roll – auch auf Facebook!

Über Thomas Hutter

thomashutter.com/

Thomas Hutter ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er ist ein gefragter Berater für große und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland und Österreich rund um Facebook Marketing und den kommerziellen Einsatz von Facebook. Er doziert für an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ), an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und unterrichtet als Seminarleiter bei diversen Seminaranbietern in Deutschland, Österreich und der Schweiz und referiert an diversen renommierten Konferenzen zu Facebook Marketing und Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *