SEO - Suchmaschinenoptimierung

Wie solltet ihr auf eine Google Penalty reagieren? Und welche Rolle spielt das aktuelle Penguin Update dabei?

[Video] SEO-Fachmann Savas Öztanriverdi erklärt, wie ihr eine Google Penalty verhindern könnt und wie ihr reagieren solltet, falls es euch erwischt.

Savas Öztanriverdi, Junior Consultant bei der seoseo GmbH

In den vergangenen Wochen und Monaten kam es bei mehreren Websites zu Abstrafungen von Google aufgrund von einer fragwürdigen Linkstruktur. Das neueste Penguin Update hat die Kontrolle der Backlinks noch einmal verstärkt.

Wir haben uns aus diesem Grund eine Meinung zu den Google Penalties von einem Fachmann eingeholt. Savas Öztanriverdi, Junior Consultant bei der seoseo GmbH, erklärt im Videointerview, wie ihr reagieren solltet, wenn ihr von dem Suchmaschinenriesen abgestraft werdet. Außerdem gibt er Tipps, wie ihr im Vorfeld einer Penalty entgehen könnt und was ihr speziell in Bezug auf das aktuelle Google Penguin Update beachten solltet.

Das Video:

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Ein Gedanke zu „Wie solltet ihr auf eine Google Penalty reagieren? Und welche Rolle spielt das aktuelle Penguin Update dabei?

  1. Martin

    Disawooooo?
    Links extrahieren?

    Übrigens kann es im schlimmsten Fall sein, dass Google die Website oder zumindest einzelne Folder komplett deindexiert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.