Social Media Marketing

Wie oft sollten Brands twittern?

Twittern ist gut, twittern ist richtig. Doch ganz wichtig ist für Unternehmen, bei Tweets die richtige Frequenz zu finden.

Twitter-Logo

Vor Kurzem haben wir bereits darüber berichtet, was in Tweets von Brands gehört und was nicht. Für viele Unternehmen ist bei Twitter aber auch sicher interessant, wie oft sie Tweets veröffentlichen sollten. Eine Studie von TrackSocial zeigt, welche Frequenz am erfolgreichsten ist. Dafür wurde die Twitter-Aktivität von größeren Brands unter die Lupe genommen. Untersucht wurde dabei, wie viele Retweets einzelne Tweets von Unternehmen bekamen.

Was kaum überrascht: Ein Tweet pro Tag ist weniger effektiv als mehrere Tweets. Wenn eine Brand tatsächlich zwei- bis fünfmal pro Tag einen Tweet veröffentlicht, ist die Zahl der Retweets im Schnitt größer, als wenn das Unternehmen nur einen einzigen Tweet schreibt.

Die Aussage ist klar: Wer zu wenig twittert, der geht im Twitterland unter. Denn aufgrund der vielen Tweets, die pro Tag veröffentlicht werden, läuft ein einzelner Tweet Gefahr, übersehen zu werden.

Interessant ist aber auch: Wer zuviel twittert, arbeitet ebenfalls nicht effizient. Die Grafik zeigt, dass die „Response Rate“ nach dem fünften Tweet wieder abnimmt. Mehr als fünf Tweets pro Tag sind für Unternehmen also nicht ratsam.

Der Faktor „Response per Tweet“ ist schon wichtig, aber für Brands hat auch der Faktor „Response per Day“ einen hohen Stellenwert. Denn dieser zeigt eher den Wert der Interaktion zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden.  Mit dem „Response Score“ kombiniert TrackSocial die Faktoren „Tweets per Day“ und „Tweets per Post“.

Eine vernünftige Tweet-Frequenz, kombiniert mit qualitiativ hochwertigem Content, ist mit Sicherheit am effektivsten.

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.