Social Media Marketing

Wie Kunden Unternehmen ihre Daten geben

Wie kommen Unternehmen an die Daten potenzieller Kunden? Eine Infografik zeigt Ergebnisse einer Studie aus Großbritannien.

Grafik: Gerd Altmann / pixelio.de

Das Unternehmen Experian hat in einer Studie untersucht, ob und auf welchem Wege Kunden Unternehmen ihre Daten zukommen lassen. Dabei stellt sich auch die Frage, wie Marketer diese Daten nutzen können. Auf dem Wall Blog haben wir dazu auch eine Infografik gefunden.

Ein Ergebnis der Studie ist, dass vor allem jüngere Menschen kaum Probleme damit haben, ihre Daten an Unternehmen weiterzugeben.  In Großbritannien ist es laut Wall Blog so, dass rund 82 Prozent der Kunden ihre Daten und Informationen über mindestens einen Kanal an Unternehmen leiten. Ein Wert, der bei vielen Marketern für gute Laune sorgen sollte.

Die 18-24-Jährigen sind die Gruppe, die über mindestens drei Kanäle Daten weitergibt. Dabei spielen natürlich vor allem Social Networks eine Rolle. Folglich verzeichnet diese Gruppe auch das höchste Engagement im Umgang mit Brands. Die Gruppe der Menschen über 55 Jahre ist bezüglich der Weitergabe ihrer Daten am zurückhaltendsten.

Insgesamt lässt sich erkennen, dass mehr als 50 Prozent der Befragten über einen Kanal Informationen an Brands weitergeben. Und bei den Kanälen steht – etwas überraschend – die E-Mail ganz vorn. 79 Prozent nannten laut Wall Blog diesen Kanal als bevorzugten Weg der Datenübermittlung. Vermutlich sehen die Kunden E-Mails als sicheren und persönlicheren Weg der Datenübermittlung.

Die Infografik zeigt weitere interessante Ergebnisse:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.