Social Media Marketing

Weiter warten auf Facebooks Video-Werbeanzeigen

Und schon wieder wird’s wohl nix: Vorerst müssen User und Werbetreibende weiter auf den Launch der Video-Anzeigen bei Facebook warten.

Juni? Oktober? Herbst? Gleich mehrere mögliche Termine schwirrten in den vergangenen Monaten für den Launch der Werbevideos bei Facebook im Netz herum. Nun scheint klar: Keiner dieser Termine wird’s. AdAge berichtet, dass der Start vorerst weiter verschoben wird und ein genauer Termin noch nicht feststeht. Dabei beruft sich die Seite auf drei Insider.

Dabei klang die Idee und das Konzept der Video-Werbeanzeigen doch ganz schlüssig: Die Videos sollten maximal 15 Sekunden lang sein. Auftauchen sollten sie an der „beliebtesten“ Stelle bei Facebook – im Newsfeed. Angedacht war wohl zudem eine Art „Karussell-Feature“: Demnach sollte es für Brands möglich sein, bis zu drei Videos unterzubringen, bei denen User per Swipe zwischen den einzelnen Videos wählen können.

Hohe Kosten schrecken ab

Doch all das wird vorerst nicht in die Realität umgesetzt werden. Dabei war vermutet worden, dass Facebook von Unternehmen speziell für diesen Zweck erstellte Werbevideos verlangt hat. Die Qualität soll dabei ein ganz wichtiger Faktor gewesen sein. Doch bei vielen Unternehmen hatte man die diesbezüglichen Bewertungsrichtlinien von Facebook gar nicht gekannt.

Und überhaupt scheinen viele Brands erst einmal abwarten zu wollen, wie sich das neue Format bewährt. Gerade bei neuen Anzeigeformaten halten sich viele Unternehmen zunächst gern zurück, da die ersten Reaktionen der User selten positiv sind. Bei den Video-Werbeanzeigen scheint das in diesem Fall nicht anders zu sein. Mal ganz abgesehen von den hohen Kosten: Spekuliert wurde über Summen zwischen 1 Million und 2,4 Millionen Dollar für einen “Daily Slot”.

Vorerst heißt es also: Weiter warten. Vielleicht lohnt sich’s ja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.