Display Advertising

Washington Post launcht Echtzeit-Werbekampagne

Die Washington Post setzt mit ihrer ersten Real-Time Ad Kampagne weiter neue Standards im Newsbereich

Logo Washington Post

Das News-Business scheint mehr und mehr im 21. Jahrhundert anzukommen, und sieht man die Entwicklungen der Washington Posts, scheint Nachahmen dringend empfohlen. Es gibt die personalisierten News und es gibt den Social Reader über Facebook o.Ä. – nun auch die erste Real-Time Werbekampagne, wie Techcrunch berichtet.

Was genau ist daran eigentlich Real Time?

Das besondere an der Kampagne ist, dass in die Werbemittel in Real Time aktuelle Inhalte aus Twitter integriert wurden. Konkrete Anwendung fand diese Technik im Rahmen einer medizinischen Tagung, bei der insbesondere Content aus sozialen Netzwerken ausgetauscht wurde. Gesponsert von der Cleveland Clinic, waren diese Ads jedoch auf eine Rezipientenschaft rund um den Tagungsort Washington D.C. begrenzt, für irrelevante auswärtige User war und ist nach wie vor nur die normale Page der Zeitung zu sehen.

Eine nette Idee, aber mit vermutlich eher begrenztem Nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.