Social Media Marketing

Twitter: der Schein trügt

Twitter soll monatlich knapp 50 Millionen User generieren. Allerdings sprechen die Fakten eine andere Sprache.

© r0b_ - Fotolia.com

Twitter ist die Plattform, die in den vergangenen Jahren neben Facebook einen enormen Anstieg von Usern verbuchte. Auch aktuell ist das soziale Netzwerk weiterhin auf Wachstum ausgelegt: monatlich registriert Twitter über 50 Millionen neue User. Daraus lässt sich ableiten, dass Twitter im kommenden Jahr die eine Milliarde-User-Marke knacken wird. Allerdings gibt es dabei einen kleinen Haken: über die Hälfte der neuen Registrationen, knapp 30 Millionen User, werden monatlich aufgrund von Verletzungen der allgemeinen AGB’s von Twitter verwiesen beziehungsweise gelöscht.

580 Millionen ruhen

Eine neue Statistik spricht allerdings von einem ganz anderen User-Potenzial auf Twitter. Nachdem die Verantwortlichen Fakes und andere bedenkliche Accounts gelöscht hat, befindet sich in der Basis immer noch eine beachtliche Nummer an inaktiven Usern auf Twitter: ganze 580 Millionen User sind auf Twitter angemeldet, ohne dabei jedoch aktiv zu sein. Diese gilt es nun „wiederzubeleben“.

Ebenfalls wird durch diese Studie bekannt, dass es in der achtjährigen Geschichte von Twitter rund 1,5 Milliarden Signups gab, 500 Millionen wurden allerdings ebenfalls aufgrund von Spam und anderen Gründen wieder gelöscht. Nun stellen die 580 Millionen inaktive User natürlich eine reizvolle Wachstums-Perspektive dar.

Neue Anreize schaffen

Twitters Problem, neue User zu generieren und für Aktive die Seite attraktiver zu gestalten, wird entschieden entgegengewirkt. So zum Beispiel erhielt Twitter mittlerweile ein neues Profil-Design, welches den Usern ermöglicht, Emojis und neue Features zu integrieren. Über die Entwicklung gab Twitter Folgendes bekannt: In jedem Quartal stieg die User-Anzahl um jeweils fünf Prozent, im ersten Quartal eines jeden Jahres sogar um 25 Prozent.

Die Statistik von SunTrust ergab vor kurzem noch andere, zusätzliche interessante Zahlen:

  • Im Jahr 2010 wurden lediglich fünf Prozent der neu registrierten Accounts aus diversen Gründen gelöscht. Aktuell werden sogar 50 Prozent dieser Accounts deaktiviert.
  • Zwar registriert Twitter monatlich 50 Millionen neue User. Von diesen werden allerdings lediglich 20 Millionen tatsächlich als neue User verzeichnet.
  • Von diesen bleiben jedoch nur 25 Prozent über zwölf Monate aktiv, das bedeutet einen Netto-Zuwachs von 56 Millionen neuer Mitglieder im Jahr.
  • Aktuell befinden sich 975 Millionen registrierte User auf der Plattform.
  • Von diesen gelten 255 Millionen als monatlich aktiv, 140 Millionen als bedingt passiv. Bleiben also 580 Millionen, die es wiederzubeleben gilt.
  • Lediglich die Hälfte der Aktiven (knapp 126 Millionen) posten einmal im Monat etwas, 129 Millionen schauen sich lediglich Tweets an. 43 Millionen User posten täglich.
Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.