Social Media Marketing

Twitter-App twttr: User helfen bei der Entwicklung neuer Features #LetsHaveAConvo

Twitter hat eine neue App veröffentlicht, in der die Nutzer neue, bisher noch nicht verfügbare, Funktionen testen und dazu Feedback geben können.

© Adam Wilson - Unsplash

Um die Übersichtlichkeit und Handhabung zu verbessern, werden die Nutzer zur Entwicklung der neuen Funktionen um Mithilfe gebeten. Ausgewählte User testen einen Prototyp der Anwendung und geben Feedback zu den vorgenommenen Veränderungen.

Der Tweet des Twitter Supports über die neue Prototyp App. © Twitter

Tester müssen sich bewerben

Nicht jeder Nutzer kann sich die App, die in Anlehnung an die Anfänge von Twitter „twttr“ heißt, einfach herunterladen. Nur eine Auswahl an überwiegend englisch- und japanischsprachigen Nutzern wird auf die Prototyp-App zugreifen und sie nutzen können. Auf  Twitter’s Website können Nutzer sich für das Programm anmelden. Innerhalb weniger Wochen kommt eine Benachrichtigung per Mail, die über die (Nicht-)Zulassung informiert.

Die Nutzer, die zugelassen wurden, erhalten weitere Anweisungen per E-Mail. © Matt Navarra on Twitter

Nutzer, die zum Testen zugelassen wurden, laden sich die twttr App herunter und werden gebeten, diese statt der normalen Anwendung zu benutzen. Mit dem Hashtag #LetsHaveAConvo ermutigt Twitter seine User, ehrliches Feedback zu den neuen Funktionen zu geben und via Screenshots zu teilen.

Twitter versucht, die Anwendung übersichtlicher zu gestalten

Eine große Kritik an die Handhabung der Plattform war bisher die Unübersichtlichkeit einer Konversation. Einem Gespräch auf Twitter zu folgen, kann wahnsinnig anstrengend sein, vor allem, wenn viele User gleichzeitig antworten. Dieses Problem plant Twitter mit verschiedenen Farben zu beheben. Antworten auf einen Tweet werden in grau angezeigt, während die Antworten von Followern in blau hervorgehoben sein sollen. Auch das Design von Antworten soll verändert werden. Eine rundere Form soll an Messenger-Dienste wie WhatsApp oder Facebook Messenger erinnern und der Konversation das Gefühl eines Chats geben.

Je nach Feedback der Tester zu den neuen Features in twttr, werden diese für die Twitter-App übernommen oder nicht. Die Nutzer dabei so sehr in den Prozess einzubinden, wurde gut aufgenommen. Viel mehr Nutzer als das Programm aufnehmen kann, bewarben sich um einen der Plätze.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.