Suchmaschinenmarketing

Nach Facebook und Twitter: Auch Reddit will Deep Fakes verbannen

Der Social-News-Aggregator Reddit möchte vor den US-Wahlen härter gegen Desinformationen und Deep Fakes vorgehen.

Auf dem Bild ist ein Computer-Bildschirm zusehen, auf dem Reddit geöffnet ist. Die Plattform möchte gegen Deep Fakes vorgehen

© Kon Karampelas - Unsplash

Mehrere Social-Media-Plattformen kündigten in den vergangenen Tagen an, künftig härter gegen Deep Fakes vorzugehen. Nun ergreift auch der Social-News-Aggregator Reddit ernsthafte Maßnahmen gegen Desinformationen auf der Internetseite. Die Betreiber aktualisierten Anfang Januar die Nutzungsbedingungen. In Zukunft sollen nicht nur Deep Fakes schneller aufgedeckt und verbannt werden, sondern auch Fake Accounts. In einem offiziellen Blog-Post heißt es:

Reddit does not allow content that impersonates individuals or entities in a misleading or deceptive manner. This not only includes using a Reddit account to impersonate someone, but also encompasses things such as domains that mimic others, as well as deepfakes or other manipulated content presented to mislead, or falsely attributed to an individual or entity.

Deep Fakes auf Reddit: Besonders gefährlich vor den US-Wahlen

Weiter heißt es in der Erklärung, dass die Plattform gerade in Hinblick auf die bevorstehenden US-Wahlen härtere Richtlinien einführe. Deep Fakes oder Fake Accounts könnten die Wahlentscheidung der Nutzer sowie den Wahlkampf maßgeblich beeinflussen.

[…] as we move into 2020 [we we’ve been doing significant work ] to ensure that we have the appropriate rules and processes in place to handle bad actors […] , particularly around issues of great public significance, like elections,

heißt es auf der Website weiter. Um dies umzusetzen, benötige Reddit die Hilfe der Community. Laut dem aktuellsten Transparenzbericht ist die Zahl der politischen Deep Fakes auf der Social-News-Seite bisher gering. Reddit strebe daher nicht an, sämtliche Deep-Fake-Videos von der Seite zu verbannen. Videos mit offensichtlich humoristischem Inhalt wie Ryan Reynolds als Willy Wonka sind weiterhin auf der Plattform verfügbar. Problematischer: Nutzer legen immer wieder Fake-Profile von Politikern oder Journalisten an und veröffentlichen unter deren Namen dann polarisierende Inhalte oder Desinformationen. Das Update der Nutzungsbedingungen soll nun dagegen wirken.

Reddit ist nicht der einzige Social-Media-Kanal, der mit Deep Fakes zu kämpfen hat. Auch Facebook verkündete diese Woche, härter gegen Deep Fakes und Desinformationen vorzugehen. Anders als in dem Fall von Reddit gab der Internet-Riese bereist zu, die US-Wahlen 2016 maßgeblich beeinflusst zu haben. Damit das nicht passiert, wolle man Desinformationen und Deep Fakes nach einer User-Meldung auf Reddit schneller prüfen und entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.